KONSUMENT.AT - Skischuhe kaufen - Anpassung: Custom-, Memory-, Vacuum-Fit

Skischuhe kaufen

Entspannt abfahren

Seite 4 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 12/2015 veröffentlicht: 26.11.2015

Inhalt

Unterschiedliche Anpassungssysteme

Skischuhe müssen beim Tragen nicht schmerzen. Sie können individuell angepasst werden. Bereits Standardmodelle ab etwa 300 Euro sind oft mit einem Innenschuh ausgestattet, der durch Erwärmung geringfügige Korrekturen zulässt. Innenschuhe aus thermoverformbarem Material sind an der Bezeichnung "Custom Fit“ erkennbar. Für gröbere Probleme gibt es unterschiedliche Anpass-Systeme.

"Memory Fit", "Vacuum Fit"

Bei Atomic bzw. Fischer heißen sie beispielsweise „Memory Fit“ bzw. „Vacuum Fit“ und funktionieren ähnlich: Die Schale des Skischuhs wird zunächst ohne Innenschuh erwärmt, dann der Innenschuh hineingegeben. Nun schlüpft man in den Schuh. Der Innenschuh nimmt die von der Schale ausgehende Hitze auf und passt sich samt Schale an den Fuß an. Die Anpassung erfolgt nur im Fußbereich.

Fuß- und Wadenmaße

Hersteller Strolz wiederum stellt Skischuhe aus mehreren Modulen zusammen und stimmt sie so auf die Fuß- und die Wadenmaße ab. Die Innenschuhe werden ausgeschäumt. Manchmal funktioniert das Anpassen allerdings nicht auf Anhieb. Bereiten die Schuhe auf der Piste Probleme, müssen sie adaptiert werden. Erforderliche Korrekturarbeiten sind üblicherweise im Kaufpreis enthalten. Wurden die Schuhe vor Ort – im Skigebiet – gekauft und angepasst, erfolgt auch die Adaptierung vor Ort. Hat man den Skischuh zu Hause anpassen lassen, muss man sich mit eventuell auftretenden Problemen während des Urlaubs herumschlagen oder teure Korrekturen am Urlaubsort extra bezahlen.

Wasser im Schuh

Während eines Skitages bildet sich zwischen Schale und Innenschuh Kondenswasser. Die Schuhe sollten daher über Nacht auf einen Schuhtrockner gehängt werden. Als Alternative bieten sich kleine elektrische Schuhtrockner zum Hineinstecken in die Innenschuhe an; sie sind ab etwa 15 Euro erhältlich. Kontrollieren Sie nach dem Skiurlaub noch einmal, ob die Innenschuhe trocken sind. Sind sie feucht, kann sich Schimmel bilden.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
32 Stimmen
Weiterlesen