KONSUMENT.AT - Staubsauger - Energielabel der EU für Staubsauger

Staubsauger

Volle Kraft mit wenig Watt

Seite 6 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 3/2014 veröffentlicht: 27.02.2014, aktualisiert: 24.02.2017

Inhalt

Energielabel der EU für Staubsauger

Ab Herbst 2014 dürfen neue Geräte nicht mehr als 1600 Watt Leistung benötigen. Und sie müssen mit einem Energielabel gekennzeichnet sein. Ab 2017 liegt die Grenze dann bei maximal 900 Watt. Auf dem Label ist der Verbrauch gestaffelt angegeben, von A auf grünem Balken (sehr geringer Verbrauch) bis G auf rotem Balken (hoher Verbrauch). Die Energiekennzeichnung gibt dem Käufer Informationen zu: Energieverbrauch des Gerätes pro Jahr, Saugleistung auf Hart- sowie Teppichboden, Staub­­­emissionsklasse und Lautstärke.

 Energielabel der EU für Staubsauger

 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
29 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • @gorskbr
    von REDAKTION am 03.08.2015 um 13:05
    Link funktioniert wieder. Vielen Dank für den Hinweis. Ihr KONSUMENT-Team
  • Link zu www.konsument.at/staubsauger funktioniert nicht!
    von Benuzter gelöscht am 03.08.2015 um 06:58
    Der angegebene Link zu www.konsument.at/staubsauger funktioniert nicht!
  • an Andy500, Zugang zu alten Tests
    von REDAKTION am 14.05.2014 um 09:06

    Sie als Abonnent möchten auch alte Tests kostenlos lesen. Das können Sie. Unser Abo beinhaltet den vollständigen Zugang zu Tests, Berichten, Tabellen, zu allen - also auch zu den alten - ohne zusätzliche Kosten. - Unsere Artikel zum Thema Staubsauger finden Sie hier: www.konsument.at/staubsauger
    Ihr KONSUMENT-Team

  • Testberichte
    von Andy500 am 13.05.2014 um 23:26
    Als langjähriger Abonnent will ich auch einen alten Staubsaugertest "kostenlos" lesen. Das Heft habe ich ja bereits bezahlt...
  • an: susie, Saugroboter
    von REDAKTION am 06.03.2014 um 13:29

    Bei den Tests versuchen wir, eine möglichst repräsentative Auswahl der Produkte ihrem Marktanteil entsprechend zu treffen. Die Produktauswahl für nächstes Jahr steht noch nicht fest.
    Ihr KONSUMENT-Team