KONSUMENT.AT - Staubsauger - Testkriterien

Staubsauger

Volle Kraft mit wenig Watt

Seite 9 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 3/2014 veröffentlicht: 27.02.2014, aktualisiert: 24.02.2017

Inhalt

Testkriterien

Im Test der Stiftung Warentest: 15 energiesparende Bodenstaubsauger, bis 1400 Watt ausgelobt.

ABWERTUNGEN

War das Saugen durchschnittlich oder schlechter, konnte das Qualitätsurteil nicht besser sein, bei nicht zufriedenstellenden Umwelteigenschaften wurde es um eine Note abgewertet. Bei nicht zufriedenstellender Faseraufnahme von Polstern konnte das Saugen nur zwei Noten besser sein. Bei nicht zufriedenstellendem Staubrückhaltevermögen konnten die Umwelteigenschaften nicht besser sein, bei weniger zufriedenstellendem Geräusch nur um eine Note (Teppich) bzw. zwei Noten (Hartboden). War das Urteil der Motordauerprüfung durchschnittlich oder schlechter, konnte die Haltbarkeit nicht besser sein.

SAUGEN: 45 %

Staubaufnahme: in Anlehnung an EN 60312.
Prüfungen auf Teppichboden, Velours (Wilton), mit neuen und gefüllten Staubbeuteln bzw. gefüllter Staubbox (200 und 400 Gramm DMT8-Staub), auch bei einer Schiebekraft von 30 N, jeweils bezogen auf den Referenzstaubsauger. Auf Schlingenware (Duracord), auf glattem Hartboden, aus Ritzen, Ecken und an Kanten (Fußleisten) mit 200 Gramm.  Lag das Fassungsvermögen des Staubbeutels/der Staubbox unter 200 bzw. 400 Gramm, wurde bei einem Unterdruck von 40 Prozent des Ausgangswerts geprüft.

Faseraufnahme: mit 200-Gramm-Füllung von Teppichboden und von Polstern.

HANDHABUNG: 30 %

Fünf Nutzer beurteilten Gebrauchsanleitung, Montage, Demontage, Griffe, Schalter, Anzeigen, Saugen von Teppichboden, Hartboden, Treppen, Polstern, Wechsel der Staubbeutel und Filter oder Leeren der Staubbox, Düsenreinigung, Tragen des Geräts und Aufbewahrung.

UMWELTEIGENSCHAFTEN: 15 %

Staubrückhaltevermögen: Feinstaubvergleich in Zu-/Abluft als Abscheidegrad.
Geräusch: Schallleistung in dB(A) angelehnt an EN 60704 bei maximaler Saugleistung auf Teppich- und Hartboden.
Stromverbrauch: beim Saugen auf Veloursteppich, berechnet für 10 m². Schadstoffe: PAK in Griffen, Kabel, Stecker, Schlauch angelehnt an ZEK 01.4-08, Phthalate in Griffen nach Extraktion u. GC/MS.

HALTBARKEIT: 10 %

Motordauerprüfung: 600 Stunden. Stoß- und Fallprüfung: u.a. Stoß an Schwellen und Pfosten (500 Zyklen), Kabelauszug (6.000 Zyklen).

ELEKTRISCHE SICHERHEIT: 0 %

Angelehnt an EN 60335-1 und -2-2.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
29 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • @gorskbr
    von REDAKTION am 03.08.2015 um 13:05
    Link funktioniert wieder. Vielen Dank für den Hinweis. Ihr KONSUMENT-Team
  • Link zu www.konsument.at/staubsauger funktioniert nicht!
    von Benuzter gelöscht am 03.08.2015 um 06:58
    Der angegebene Link zu www.konsument.at/staubsauger funktioniert nicht!
  • an Andy500, Zugang zu alten Tests
    von REDAKTION am 14.05.2014 um 09:06

    Sie als Abonnent möchten auch alte Tests kostenlos lesen. Das können Sie. Unser Abo beinhaltet den vollständigen Zugang zu Tests, Berichten, Tabellen, zu allen - also auch zu den alten - ohne zusätzliche Kosten. - Unsere Artikel zum Thema Staubsauger finden Sie hier: www.konsument.at/staubsauger
    Ihr KONSUMENT-Team

  • Testberichte
    von Andy500 am 13.05.2014 um 23:26
    Als langjähriger Abonnent will ich auch einen alten Staubsaugertest "kostenlos" lesen. Das Heft habe ich ja bereits bezahlt...
  • an: susie, Saugroboter
    von REDAKTION am 06.03.2014 um 13:29

    Bei den Tests versuchen wir, eine möglichst repräsentative Auswahl der Produkte ihrem Marktanteil entsprechend zu treffen. Die Produktauswahl für nächstes Jahr steht noch nicht fest.
    Ihr KONSUMENT-Team