KONSUMENT.AT - Apps zur Medikamenten-Einnahme - Pünktlich einnehmen, Überblick behalten

Apps zur Medikamenten-Einnahme

Die Pillentimer

Seite 1 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 4/2021 veröffentlicht: 25.03.2021, aktualisiert: 31.03.2021

Inhalt

Test: Software soll helfen, Medikamente pünktlich einzunehmen und den Überblick zu behalten.

Apps zur Medikamenteneinnahme im Test (Foto: Areeya Ann/Shutterstock)

 

Folgende Apps finden Sie in unserem Test:

  • Apotheken App DAN Netzwerk Deutscher Apotheker
  • LifeTime 
  • Meine Apotheke Pharmatechnik
  • MyTherapy Smartpatient
  • Medisafe Europa

Die Testtabelle informiert über:

  • Funktionen laut Anbieter: Vorratsprüfung, Vorbestellung, Teilen einer Medikamentenübersicht mit Apotheken und Ärzten;
  • Nutzen für die Medikamenteneinnahme, Handhabung: Ersteinrichtung und täglicher Gebrauch, Navigation, Medikamenten-Management;
  • Transparenz (z.B. Infos über Anbieter und Leistungen der App)
  • Schutz persönlicher Daten: Datensendeverhalten, Verschlüsselung der Datenübertragung
  • Mängel in der Datenschutzerklärung
  • Mängel in den Nutzungsbedingungen und AGB

Hier unser Testbericht:


Apps gegen Einnahme-Fehler

Wenn wir vergessen, Tabletten einzunehmen, Medikamente verwechseln, falsch dosieren oder Wechselwirkungen nicht beachten, kann dies schwerwiegende gesundheitliche Probleme nach sich ziehen. Fehler beim Einnehmen von Arzneimitteln führen Studien zufolge jedes Jahr zu Tausenden vermeidbaren Spitals-Einweisungen. Unsere Kolleginnen und Kollegen von der deutschen Stiftung Warentest haben getestet, ob Apps zur Medikamenteneinnahme geeignet sind, dies zu verhindern.

Apps im Test

Insgesamt wurden fünf kostenlose Apps für das Betriebssystem Android und vier für iOS geprüft. Empfehlen können wir keine der Apps, die besten wurden mit durchschnittlich bewertet.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Meine Apotheke Pharmatechnik, Apotheken App DAN Netzwerk Deutscher Apotheker, MyTherapy Smartpatient, LifeTime LifeTime, Medisafe Medisafe Europa, Meine Apotheke Pharmatechnik, MyTherapy Smartpatient, LifeTime LifeTime, Medisafe Medisafe Europa

Dieser Artikel ist kostenpflichtig. WARUM ZAHLEN?

Abonnenten melden sich hier an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen

Kommentare

  • Überprüft
    von REDAKTION am 30.03.2021 um 11:25

    Vielen Dank für die Hinweise! Zum Zeitpunkt unserer Überprüfung waren die beiden Apps von Mediteo und Vimedi auch in Österreich nutzbar, das ist mittlerweile nicht mehr der Fall. Wir haben die beiden Apps deshalb aus der Testtabelle entfernt und den Artikel entsprechend aktualisiert.
    Ihr KONSUMENT-Team

  • Apps zur Medikamenteneinnahme
    von andreasku am 27.03.2021 um 11:29
    Dieser Test wurde in Deutschland von Stiftung Warentest gemacht und vom KONSUMENT nur 1:1 abgeschrieben. In Österreich sind die Apps MEDITEO und VIMEDI unbrauchbar.
    Ich arbeite schon sein Jahren mit MEDISAFE und bin sehr zufrieden.
    Speziell für Österreich wäre auch noch die App APOTHEKEN der östereichischen Apothekenkammer sinnvoll. Bietet auch einen "Pillentimer" und alle Gebrauchsinformationen der rezeptpflichtigen Medikamente. Und noch vieles mehr.
  • Medikamenten Apps
    von Erich Baburek am 27.03.2021 um 07:52
    Die App Mediteo und Vimedi sind in Österreich leider unbrauchbar da sie alle von mir eingescannten Medikamente nicht erkennen. Funktionieren möglicherweise in Deutschland aber leider nicht bei uns. Der Artikel ist deshalb für mich nicht brauchbar. Bei Mediteo kann man als Land nur Italien und Deutschland angeben