KONSUMENT.AT - Saug- und Wischroboter - Test: 11 Geräte im Vergleich

Saug- und Wischroboter

Rollende Putzhilfen

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 12/2021 veröffentlicht: 15.11.2021

Inhalt

Die nächste Generation ist vorgefahren. Erstmals schneiden zwei Kombigeräte gut ab. Nur die Leistung auf Teppich bleibt großteils unbefriedigend.

Saugroboter vor einer Couch darauf eine Frau mit Fernbedienung (Foto:

Saug- und Wischroboter im Test: auf Hartboden besser als auf Teppich

Diese Geräte finden Sie in unserem Vergleich:

KOMBIGERÄTE

  • Ecovacs Deebot T9+
  • Proscenic LDS M7 Pro
  • Roborock S6 MaxV
  • Rowenta X-Plorer Serie 95 (RR 7987)
  • Tesvor S6 Turbo
  • Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro
  • Zaco A10

SAUGROBOTER

  • AEG RX9-2-4ANM
  • Eufy RoboVac G30 Edge
  • iRobot Roomba i3+
  • Medion MD 18871

Unsere Testtabelle informiert über:

  • AUSSTATTUNG/TECHNISCHE MERKMALE (Nutzbares Volumen des Staubbehälters, Gesamtgewicht des Roboters, maximal herabfahrbare Stufenhöhe, maximal überfahrbare Stufenhöhe, minimale Höhe bzw. Breite für Durchfahrten, Dauer des Saug- bzw. Wischvorganges im Testraum, Absaugstation, Raumbegrenzung, Ladezeit des leeren Akkus, Laufzeit des vollen Akkus bei maximaler Leistung)
  • SAUGEN HARTBODEN
  • SAUGEN TEPPICH
  • WISCHEN
  • PRAXISTAUGLICHKEIT (Engstellen und Stufen, Reinigungsgeschwindigkeit, Reinigungsreichweite, Überwinden von Hindernissen, Störung durch Haare, Objekterkennung und Ausweichen)
  • HANDHABUNG (Bedienungsanleitung, Inbetriebnahme, Raum abgrenzen, Bedienen am Gerät bzw. per App, Staubbehälter leeren, Gerät reinigen, Wassertank nachfüllen, Gerät tragen und aufbewahren)
  • UMWELTEIGENSCHAFTEN (Geräusch auf Teppich- bzw. Hartboden, Staubbelastung Raumluft, Stromverbrauch)
  • SICHERHEIT
  • DATENSENDEVERHALTEN

Lesen Sie nachfolgend unseren Testbericht.


Vergleich: 11 Saug- und Wischroboter

"Warten Sie auf die nächste, hoffentlich verbesserte Generation" – so lautete das Fazit der ersten eingehenden Prüfung von Saug- und Wischrobotern 4/2020 . Der aktuelle Test der Stiftung Warentest zeigt, dass sich das Warten gelohnt hat.

Dieser Artikel ist kostenpflichtig. WARUM ZAHLEN?

Abonnenten melden sich hier an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

58 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

36 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5,80 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen

Kommentare

  • Zaco A10
    von renrew am 30.11.2021 um 21:44
    Was bitteschön hat sie gehindert, diese zusätzliche Kunststoffbürste speziell für Haare in einer Fußnote anzumerken und damit das Testergebnis korrekter zu gestalten?

  • Zaco A10
    von REDAKTION am 30.11.2021 um 09:53
    Die Testergebnisse beziehen sich auf die Standardbürsten und auf die Annahme, dass der Saugroboter regelmäßig einen bewohnten Raum komplett abfährt. Deshalb wurden in einem 20 m² großen Testraum drei Gramm Menschenhaare von zirka 20 cm Länge zusammen mit Staub verteilt. In der Folge wurde bewertet, wie stark die Haare sich um Bürste und Bürstenlagerung gewickelt haben und ob der Roboter aufgrund einer eventuellen Störung durch die Haare die Reinigung nicht vollenden kann. Ihr KONSUMENT-Team
  • Saugroboter Zaco A10
    von renrew am 29.11.2021 um 17:50
    Sie bewerten dieses Gerät bzgl. Störung durch Haare mit --.
    Der Zaco A10 hat jedoch als Zubehör eine reine Kunststoffbürste beiliegen, die bei Bedarf hervorragend Haare in den Staubbehälter saugt.
    Bitte um Erklärung, danke.
  • Produktfinder mühsam und unübersichtlich ! Wieso Robrock S6 und nicht S7??
    von i004903 am 18.11.2021 um 19:48
    Im Vergleich zur früheren Testtabelle finde ich den Produktfinder unübersichtlich und Benutzerunfreundlich. Ich kann die Detailergebnisse nicht mehr sehen - nur filtern :-(. Auch nicht in der Druckansicht. Grund: Das persönliche "Gesamtergebniss" muss nicht dasselbe sein bei individuellen Gewichtungen (zB. habe keine Teppiche).

    Den Roborock S7 gibt es seit Sommer (habe ihn auch schon und bin auf Steinböden damit hochzufrieden! - Absaugstation bestellt aber da fehlen wohl die Chips ;-) ) - warum wurde der alte S6 getestet?
  • @famwunderer – Onlinezwang
    von REDAKTION am 16.11.2021 um 07:11
    Genau das, was Sie hier einfordern, wurde im Test berücksichtigt. Sie finden den Punkt Datensendeverhalten als Filter- und Bewertungskriterium in der Tabelle und die nähere Beschreibung dazu in den Testkriterien. Ihr KONSUMENT-Team