Skigebiete im Vergleich

Preise, Pisten, Angebote

Seite 1 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 12/2018 veröffentlicht: 14.11.2018, aktualisiert: 05.12.2018

Inhalt

Vergleichen Sie: Ticketpreise von mehr als 100 österreichischen Skigebieten und jeweils 10 in der Schweiz, in Bayern und Südtirol.

Manche Meldungen werden nicht weniger ärgerlich, nur weil sie sich alljährlich wiederholen – ein Gewöhnungseffekt will und will sich einfach nicht einstellen. So auch diese: "Skifahren wird immer teurer." Wie in den vergangenen Jahren legten die Ticketpreise auch heuer wieder zu.

Wir haben mehr als 100 Skigebiete in Österreich unter die Lupe genommen. Im Durchschnitt stiegen die Kosten für einen Tagespass für Erwachsene um 2,8 %, für die Sechstageskarte um 3,4 %. Dem steht eine Inflationsrate von 2,0 % gegenüber.

In Kitzbühel am teuersten

Teuerstes Skigebiet ist auch heuer wieder Kitzbühel (215 Pistenkilometer). Eine Tageskarte kostet dort 57 Euro – um 2 Euro mehr als in der vorigen Saison. Neben Kitzbühel auf dem Stockerl: Saalbach mit 55 Euro für eine Tageskarte (270 km) und ex aequo Arlberg (305 km), Sölden (142 km) und Ischgl/Samnaun (172 km) mit 54,50 Euro. In insgesamt 15 Skigebieten unserer Erhebung zahlen Erwachsene für die Tageskarte mehr als 50 Euro (siehe auch die Tabelle "Die teuersten Skigebiete"). Für das teuerste 6-Tages-Erwachsenenticket muss der geneigte Skifan 298,50 Euro berappen, und zwar in Ischgl. In Sölden bzw. in Obergurgl/Hochgurgl sind es jeweils 293,50 Euro.

In Raggal am günstigsten

Es gibt sie noch, auch wenn sie immer weniger werden – Skigebiete, die weniger als 30 Euro für eine Tageskarte verlangen (siehe dazu die Tabelle "Die günstigsten Skigebiete"). Am wenigsten muss, wie bereits im Vorjahr, für die 7 Pistenkilometer von Raggal in Vorarlberg bezahlt werden. Eine Tageskarte kostet dort 22 Euro. Was alles andere als üblich ist und entsprechend hervorgehoben werden muss: Die Raggaler Liftgesellschaft hat diesen Preis gegenüber dem Vorjahr nicht verändert, also keine Preiserhöhung vorgenommen. Chapeau! 6 Tage in Raggal Ski zu fahren kommt dann allerdings mit 233 Euro doch wieder teuer.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Raggal/Großes Walsertal Vorarlberg, Wenigzell Schneeland Steiermark, Königsberg-Hollenstein/Ybbs Niederösterreich, Schneeberg/Wunderwiese Niederösterreich, Falkert Heidi Alm Kärnten, Zahmer Kaiser-Walchsee Nordtirol, Flattnitz Kärnten, Forsteralm Oberösterreich, Elfer/Stubaital Nordtirol, Kitzbühel-Gaisberg (lokal) Nordtirol, Mieders Nordtirol, Emberger Alm Kärnten, Rofan/Maurach Nordtirol, Unterberg-Pernitz Niederösterreich, Glungezer/Tulfes Nordtirol, Kitzbühel (Region) Nordtirol, Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn Salzburg/Nordtirol, Arlberg (Ski Arlberg) Vorarlberg/Nordtirol, Ischgl/Samnaun Nordtirol/Schweiz, Sölden Nordtirol, Silvretta Montafon Vorarlberg, Ski Amadé-Hauser Kaibling Steiermark, Zillertal 3000 Nordtirol, Zillertal Arena Nordtirol/Salzburg, Obergurgl, Hochgurgl Nordtirol, Schmittenhöhe Salzburg, Ski Amadé-Flachau-Wagrain Salzburg, Zillertal-Spieljoch (lokal) Nordtirol, Serfaus-Fiss-Ladis Nordtirol, Wilder Kaiser SkiWelt-Brixental Nordtirol, Arlberg (Ski Arlberg) Vorarlberg/Nordtirol, Brandnertal Vorarlberg, Laterns Gapfohl Vorarlberg, Oberstdorf Kleinwalsertal (Region) Vorarlberg/Bayern, Oberstdorf–Söllereck (lokal) Vorarlberg/Bayern, Raggal/Großes Walsertal Vorarlberg, Silvretta Montafon Vorarlberg, Silvretta–Kristberg (lokal) Vorarlberg, Sonnenkopf–Klostertal Vorarlberg, Alpbachtal–Wildschönau Nordtirol, Axamer Lizum Nordtirol, Bergeralm Nordtirol, Christlum/Hochalmlifte Nordtirol, Elfer/Stubaital Nordtirol, Galtür Silvapark Nordtirol, Glungezer/Tulfes Nordtirol, Hochkössen Nordtirol, Hochzeiger/Pitztal Nordtirol, Imster Bergbahnen Nordtirol, Ischgl/Samnaun Nordtirol/Schweiz, Kaunertaler Gletscher & Fendels Nordtirol, Kitzbühel (Region) Nordtirol, Kitzbühel–Gaisberg (lokal) Nordtirol, Kühtai–Hochoetz Nordtirol, Lermoos–Grubigstein Nordtirol, Mieders Nordtirol, Muttereralm Nordtirol, Nordkette Innsbruck Nordtirol, Obergurgl, Hochgurgl Nordtirol, Patscherkofel Nordtirol, Rangger Köpfl/Oberperfuss Nordtirol, Reschenpass/Nauders Nordtirol/Südtirol, Reutte/Vitales Land Nordtirol, Rofan/Maurach Nordtirol, Schlick 2000 Schizentrum Nordtirol, Serfaus–Fiss–Ladis Nordtirol, Sölden Nordtirol, Stubaier Gletscher Nordtirol, Vent Nordtirol, Wilder Kaiser SkiWelt–Brixental Nordtirol, Zahmer Kaiser–Walchsee Nordtirol, Zillertal 3000 Nordtirol, Zillertal Arena Nordtirol/Salzburg, Zillertal–Spieljoch (lokal) Nordtirol, Großglockner Resort Kals–Matrei Osttirol, Hochpustertal/Sillian Osttirol, Lienz/Zettersfeld und Hochstein Osttirol, Obertilliach–Golzentipp Osttirol, St. Jakob i. D./Skizentrum Osttirol, Ankogel Hochgebirgsbahnen Kärnten, Bad Kleinkirchheim/St. Oswald Kärnten, Emberger Alm Kärnten, Falkert Heidi Alm Kärnten, Flattnitz Kärnten, Grossglockner/Heiligenblut Kärnten, Hochrindl Kärnten, Katschberg–Aineck Kärnten/Salzburg, Koralpe Kärnten, Mölltaler Gletscherbahnen Kärnten, Nassfeld Kärnten, Petzen Kärnten, Turracher Höhe Kärnten, Abtenau/Karkogel Salzburg, Gaissau–Hintersee Salzburg, Grosseck/Speiereck Salzburg, Lofer–Almenwelt Salzburg, Obertauern Salzburg, Postalm Arena Salzburg, Rauris Salzburg, Saalbach–Hinterglemm–Leogang–Fieberbrunn Salzburg/Nordtirol, Schmittenhöhe Salzburg, Ski Amadé–Flachau–Wagrain Salzburg, Ski Amadé–Eben/Pongau (lokal) Salzburg, Weißsee Gletscherwelt – Uttendorf Salzburg, Werfenweng Salzburg, Dachstein West (Region) Oberösterreich, Dachstein West–Feuerkogel (lokal) Oberösterreich, Dachstein West–Krippenstein (lokal) Oberösterreich, Forsteralm Oberösterreich, Hinterstoder–Höss Oberösterreich, Hochficht Oberösterreich, Kasberg Oberösterreich, Wurzeralm Oberösterreich, Kreischberg/Murau Steiermark, Loser–Altaussee Steiermark, Mariazell–Bürgeralpe Steiermark, Planneralm Steiermark, Präbichl Steiermark, Riesneralm–Donnersbachwald Steiermark, Ski Amadé–Hauser Kaibling Steiermark, Stuhleck Steiermark, Tauplitz Steiermark, Wenigzell Schneeland Steiermark, Annaberg Niederösterreich, Gemeindealpe–Mitterbach Niederösterreich, Hochkar Niederösterreich, Königsberg–Hollenstein/Ybbs Niederösterreich, Mönichkirchen–Mariensee Niederösterreich, Ötscher Niederösterreich, Schneeberg/Wunderwiese Niederösterreich, Semmering Zau[:ber:]g Niederösterreich, Unterberg–Pernitz Niederösterreich, Ahrntal Speikboden und Klausberg, Carezza/Karerpass, Drei Zinnen, Gitschberg, Jochrimm, Kronplatz, Obereggen, Pfelders, Schwemmalm, Seiser Alm/Gröden, Amden, Axalp/Brienz, Davos Parsenn & Jakobshorn, Flims-Laax-Fallera, Lenzerheide-Arosa, Melchsee-Frutt, Scuol-Motta Naluns, St.Moritz-Corviglia, Toggenburg, Tschiertschen, Balderschwang, Bolsterlang/Hörnerbahn, Brauneck/Lenggries, Garmisch-Classic, Geisskopf, Hocheck, Hochgratbahn Oberstaufen, Imbergbahn & Ski-Arena Steibis, Oberjoch Bad Hindelang, Sudelfeld-Bayrischzell

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
10 Stimmen

Kommentare

  • Skigebiete
    von wertvoll? am 14.11.2018 um 15:26
    Ganz toll wie die Redaktion meist die Themen welche am interessantesten sind aufgreift und recherchiert. Danke weiterhin ein beständiger Abonnent Ihrer Zeitschrift
    W.Keil
Bild: VKI