Energiekosten-Stop: Tarif und Fahrplan

Angebote kommen ab jetzt per E-Mail

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 30.01.2014, aktualisiert: 14.02.2014

Inhalt

Die Aktion Energiekosten-Stop geht mit dem Versand der Angebote in die nächste Phase.

"Alle 260.584 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion erhalten nun eine E-Mail mit ihrer Ersparnis sowie den Tarifdetails“, informiert VKI-Projektleiterin Cora James. "Um einen reibungslosen Ablauf und eine optimale Kundenbetreuung sicherzustellen, erfolgt der Versand der E-Mails in mehreren Tranchen verteilt auf die kommenden Wochen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer soll aber ausreichend Zeit erhalten, das Angebot in Ruhe zu prüfen." Der Wechsel auf den Gemeinschaftstarif wird bis zum 11. April 2014 möglich sein.

Die Tarifdetails

Zeitgleich mit dem Start des Angebotsversands gibt der VKI nun auch – wie im Vorfeld angekündigt –  die erzielten Tarife bekannt. Der bei einem Anbieterwechsel übliche, für ein Jahr gültige Umsteigerbonus ist beim VKI-Gemeinschaftstarif niedrig angesetzt. "Das heißt, dass man hier ab dem zweiten Jahr – entgegen vieler vermeintlich günstiger Angebote im Tarifkalkulator – den Vorteil hat, nicht mit einem unerwartet hohen Preissprung rechnen zu müssen", erklärt Projektleiterin James. "Wenn man Tarife vergleicht, sollte man generell darauf achten, wie hoch der verrechnete Bonus ist."

Die Tarife der Aktion liegen bei:

Ökostrom (stromdiskont.at)
Preis pro kWh (exkl. USt.) 5,72 Cent
Grundgebühr (exkl. USt.)  24 Euro/Jahr
Bonus (exkl. USt.)            41,67 Euro

Gas (goldgas)
Preis pro kWh (exkl. USt.) 3,30 Cent
Grundgebühr (exkl. USt.)  10 Euro/Jahr
Bonus (exkl. USt.)            41,67 Euro

Ein weiterer Vorteil – neben dem niedrig angesetzten Umsteigerbonus – ist die Preisgarantie. Der ausverhandelte Preis gilt bei Annahme des Angebots mindestens für die Dauer eines Jahres ab Lieferbeginn. Die Angebote für Ökostrom und Gas können einzeln oder kombiniert in Anspruch genommen werden. Für diese gilt eine Bindungsfrist von einem Jahr. Für Tirol und Vorarlberg wurde kein Angebot für Gas abgegeben.

Ablauf des Wechsels

Wer sich für einen Wechsel zum neuen Tarif entscheidet, hat bis inklusive 11. April 2014 die Gelegenheit dazu. Die E-Mail enthält einen Link, der auf eine Webseite mit den Tarifinformationen und der Ersparnis führt. Wer sich dann für einen Wechsel entscheidet, füllt in weiterer Folge ein Onlineformular aus. Erst dann wird das Angebot auch verbindlich angenommen.

SERVICE: Informationen finden Sie unter www.energiekosten-stop.at. Fragen beantworten wir auch unter der kostenlosen Hotline 0800 810 860 (von Montag bis Freitag, 8-20 Uhr).

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
30 Stimmen

Kommentare

  • nicht wirklich der Bringer
    von HIK am 04.02.2014 um 08:52
    wenn man den Verbund-Tarif zum Vergleich nimmt
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo