Balabolka

Windows-Sprachausgabe verbessern

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2013 veröffentlicht: 24.10.2013

Inhalt

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen, wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. - Diesmal: Das Programm Balabolka verbessert die Handhabung der in Windows integrierten Sprachausgabe und erweitert deren Funktionen.

Unter >>Start/Systemsteuerung/ErleichterteBedienung/Center für erleichterte Bedienung<< finden Sie bei Windows die Möglichkeit, die Sprachausgabe zu starten. Eine Computerstimme erklärt dann, welches Fenster Sie gerade aufgerufen haben, welchen Ordner Sie markiert haben oder sie liest – nicht perfekt, aber in brauchbarer Qualität – einen zusammenhängenden Text aus einem Word-Dokument oder einer E-Mail vor. Die Handhabung der Sprachausgabefunktion lässt allerdings zu wünschen übrig.

Balabolka liest ...

Hier schafft die kostenlose Software Balabolka (russisch = Schwätzer) Abhilfe, downloadbar auf der Entwicklerseite unter www.cross-plus-a.com/de/balabolka.htm. Das Programmfenster erinnert ein wenig an eine ältere Version von Word für Windows. Dorthin kopieren Sie einfach den Text, der vorgelesen werden soll, oder Sie verfassen einen eigenen.

...  in verschiedenen Sprachen vor ...

Der dort aufscheinende Begriff SAPI heißt übrigens „Speech Application Programming Interface“ und braucht Sie nur zu kümmern, falls Sie die aktuellere Version 5 verwenden. Diverse Sprachen stehen auf der Entwicklerseite ebenfalls kostenlos zur Auswahl und können ganz einfach installiert werden. Schließen Sie davor Balabolka und achten Sie im Zuge des Downloads und der Installation des jeweiligen Sprachpakets darauf, wohin Sie klicken.

Die Downloadseite ist leider mit Werbung für überflüssige Zusatzsoftware übersät bzw. wird versucht, Sie als angemeldeten Nutzer für den Downloadservice zu gewinnen. Geben Sie keinesfalls Ihre Daten wie Handynummer oder E-Mail-Adresse bekannt, sondern ignorieren Sie diese Aufforderung und schließen Sie das entsprechende Fenster.

... und speichert das Gelesene als Audiodatei

In den "Optionen" von Balabolka können Sie dann die gewünschte Stimme wählen sowie die Geschwindigkeit, die Lautstärke und die Stimmhöhe beeinflussen. Eine interessante Zusatzfunktion ist das Umwandeln des soeben Gehörten in eine Audiodatei. So können Sie z.B. mit ein paar Mausklicks einen eigenen Text vertonen, etwa als Kommentar zu einem Video.


Lesen Sie alle Computertipps auf konsument.at

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI