AMC-Kochtöpfe mit hohlen Griffen

Töpfe zurückgenommen

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2012 veröffentlicht: 27.11.2012

Inhalt

"Ein Fall für KONSUMENT": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erfolgreich erledigen konnten und solche, an denen wir uns die Zähne ausgebissen haben. - Diesmal: Kunde war mit Kochtöpfen unzufrieden; AMC nahm die Töpfe wieder zurück.

 Der Fall wurde für den Konsumenten positiv erledigt

Frau Pamer hatte bei AMC Kochtöpfe für ihre Söhne um insgsamt 4.560 € gekauft und Ratenzahlung vereinbart. Doch die Söhne waren mit den Töpfen nicht zufrieden: In die (hohlen) Henkel drang Abwaschwasser ein, das erst nach und nach wieder herausrann und Küchenkästen sowie Topfböden verschmutzte.

Hohle Griffe in AMC-Töpfen

Pamers reklamierten daraufhin bei AMC. Die Griffe seien hohl, damit sie während des Kochens nicht heiß würden, erklärte AMC und gab Tipps zum Reinigen und Trocknen der Töpfe. Sie waren zeitaufwendig und funktionierten nicht gut.

Kochtöpfe zurück, Geld zurück

Nachdem sich unsere VKI-Landesstelle Tirol eingeschaltet hatte, erstattete AMC Frau Pamer gegen Rücksendung der Töpfe die bisher bezahlten Raten.

Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
3 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo