FLEXA: Kinderdrehsessel

Rolle gebrochen

Seite 1 von 1

Konsument 12/2008 veröffentlicht: 19.11.2008

Inhalt

In unserer Rubrik "Vor den Vorhang" berichten Leser über Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus.

Anstandslos neue Rolle geschickt

Nach zirka 4 Jahren intensiven Gebrauchs eines FLEXA Kinderdrehsessels brach eine von 5 Rollen. Firma FLEXA schickte anstandslos eine Rolle zur Selbstmontage (über den Händler hätten alle fünf Rollen bestellt werden müssen – zu 19,90 Euro).

Wolfgang Jenicek
Salzburg

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo