Chef Menü Geschnetzeltes mit Eierschwammerln und Gemüsereis

Pilze gesucht

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 06.02.2012

Inhalt

   Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein Geschnetzeltes, bei dem die versprochenen Eierschwammerln hauptsächlich auf der Verpackung vorkommen.

Das steht drauf: Chef Menü Geschnetzeltes mit Eierschwammerln und Gemüsereis

Gekauft bei: Merkur, aber auch in anderen Supermärkten erhältlich

Das ist drin

Ja, natürlich ist selbst gekochtes Essen aus möglichst frischen Zutaten die bessere Wahl. Aber wenn es einmal schnell gehen muss, sind Fertigmenüs einfach unschlagbar praktisch. Kartonverpackung entfernen, Folie mehrmals einstechen und ab in die Mikrowelle. Wenige Minuten später hat man ein kleines Menü – je nach Vorliebe salzig oder süß – auf dem Teller. Und nach dem Essen praktisch kein Geschirr zum Abwaschen. Das überzeugte auch eine Konsumentin.

Beim Einkauf nahm sie ein Geschnetzeltes mit Eierschwammerln und Gemüsereis von Chef Menü, eine Eigenmarke des Rewe-Konzerns, mit nach Hause. Glücklich wurde sie damit allerdings nicht. Vor allem die Sauce, kam ihr vor, hatte die auf der Verpackung groß angekündigten Eierschwammerl nur von der Ferne gesehen. Ein Blick auf die Zutatenliste bestätigte ihre Einschätzung: 11 Prozent Eierschwammerl. Dafür aber eine Unmenge an anderen Zutaten, Pilzpulver inklusive. Seltsam fand die Kundin auch, dass ausgerechnet ein Gericht mit Schweinefleisch bei der Saucenzubereitung auf Kalbs- und Rindsfond setzt. Für sie ein bisschen viel auf einmal und nicht wirklich passend. Dem können wir uns nur anschließen. 

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo