Handys: Ethik-Test Smartphone-Hersteller

Samsung und LG voran

Seite 1 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2011 veröffentlicht: 18.01.2011

Inhalt

  • Südkorea löst Europa und USA ab
  • Die Folgen von Foxconn
  • Arbeitsbedingungen haben sich verschlechtert

Vor wenigen Jahren noch waren sie als Nachzügler belächelt – Elektronikprodukte aus Südkorea. Sie waren billig und von ­passabler Qualität, aber nichts für den ­anspruchsvollen User. Heute bieten sie nicht nur punkto Funktionalität und Lifestyle den Topmarken die Stirn – so braucht das Smartphone-Modell Samsung Galaxy selbst mit dem Kultprodukt aus dem Hause Apple, dem iPhone, keinen Vergleich zu scheuen (siehe Handys: viele Smartphones 2/2011).

Südkoreanische Konzerne voran

Aber das gilt nicht nur für die Qualität des Produktes, sondern auch für das Unternehmen. Im vorliegenden Ethik-Test haben die beiden südkoreanischen Konzerne Samsung und LG die Konkurrenz aus Europa oder den USA weit hinter sich gelassen. Das Ranking der sozialen Verantwortung zeigt Samsung mit der Note B einsam an der Spitze, LG folgt mit Respektabstand, während sich Apple, Nokia & Co mit einem E zufriedengeben mussten, was einem „nicht zufriedenstellend“ im Produkttest entspricht. Die Diskrepanz zeigt sich erst richtig in der Punktewertung: Während Samsung fast 80 Prozent der Kriterien erfüllte, hat keine der Kultmarken auch nur einen Wert von 20 Prozent erreicht.

Den letzten Ethik-Test betreffend die ­Handy-Branche vor vier Jahren hatte noch Nokia für sich entschieden, Samsung ­landete an zweiter Stelle, LG war das klare Schlusslicht. Bei unserem Ethik-Test vor acht Jahren war Samsung noch der Nachzügler der Branche (an der Spitze lag damals Siemens).

Hersteller sind verschwunden

In der Branche hat es ja einige Um­schichtungen gegeben, Hersteller sind verschwunden (Siemens) oder wurden an den Rand gedrängt, im Spitzensegment haben die klassischen Handymarken scheinbar nichts mehr zu bestellen; da ist das iPhone Maß aller Dinge, wenngleich sein Anteil am Gesamtmarkt unter drei Prozent liegt. Was die gesellschaftliche Verantwortung betrifft, lässt sich jedenfalls ein klarer Trend herauslesen: Südkorea ist auf dem Vormarsch. Doch was ist mit den anderen, allen voran dem früheren Branchenbesten Nokia?

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Samsung, LG Electronics, Apple, Sony Ericsson, Nokia, RIM Blackberry, HTC

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
6 Stimmen
Bild: VKI