Information zur Gewährleistung

Wieviele Reparaturversuche zugestehen?

Seite 1 von 1

Konsument 1/2008 veröffentlicht: 11.12.2007

Inhalt

In vielen Fällen erweisen sich neu gekaufte Produkte als fehlerhaft. Daraufhin durchlaufen Konsumenten oftmals unzählige Reparaturversuche. Doch ist das notwendig?

Mangelhafte Neuware

Wenn ein neu gekauftes Gerät streikt, ist das ein Fall für die Gewährleistung. Oft bietet ein Unternehmer dann eine Reparatur an. Aber wie viele Reparaturversuche müssen Konsumenten dulden?

Eindeutig geregelt

Dazu hat der Oberste Gerichtshof in einem Urteil klargestellt, dass der Verbraucher schon nach Misslingen des ersten Verbesserungsversuches den Vertrag auflösen – Juristen sprechen von Wandlung – oder eine Preisminderung verlangen kann (OGH 6 Ob 143/07h vom 13.7.2007). Wandlung bedeutet: Der Konsument hat Anspruch auf Rückzahlung des Kaufpreises, er muss aber auch die Ware retournieren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo