Preisniveau in Österreich

41 Prozent über dem Durchschnitt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 7/2014 veröffentlicht: 26.06.2014

Inhalt

Das Hochpreisland Österreich zählt zu den teuersten Ländern der Welt.

Laut Weltbankstudie liegt das heimische Preisniveau um 41 % über dem Durchschnitt der 179 erfassten Länder. Es liegt damit auch über dem deutschen Niveau, das nur 36 % über dem Rest der Welt liegt. Teurer sind vor allem die Schweiz (+117 %) und Skandinavien. Außerhalb Europas liegen Japan, Kanada und Australien darüber.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo