Gaspreis

An den Ölpreis gebunden?

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2015 veröffentlicht: 26.11.2015

Inhalt

"Der Ölpreis ist seit Monaten im Keller, beim Gas hingegen tut sich kaum etwas. Ich war der Meinung, die Gaspreise seien an die Ölpreise gebunden?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Ing. Mirko Bernhard.

KONSUMENT-Experte Mirko Bernhard (Bild: Ehrensberger)
Ing. Mirko
Bernhard

Das war einmal. Die Ölpreisnotierung spielt nur mehr eine geringe Rolle. Zum Großteil orientiert sich der heimische Preis für Erdgas heute an den Preisfestsetzungen der wichtigen Handelsplätze (wie England, Niederlande ...).

Lieferanten legen Preise fest

Der hohe Preis liegt vor allem an der Ukrainekrise und dem daraus resultierenden Risikoaufschlag. Die Lieferanten (vor allem die russische Gazprom) sind nicht bereit, mit den Preisen nach unten zu gehen. Russland ist der bei Weitem größte Lieferant, mit 44 Prozent Marktanteil.

Marktkenner sind der Auffassung, dass sich an den überhöhten Preisen erst etwas ändern wird, wenn mehr Flüssiggas auf dem Seeweg nach Europa gelangt.


Hier finden Sie mehr unserer Tipps nonstop.

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo