Akkus bei KTM und Flyer defekt

Überhitzung und Brandgefahr

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2015 veröffentlicht: 24.09.2015, aktualisiert: 01.10.2015

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: defekte Akkus bei KTM und Flyer.

Panasonic-Akkus für E-Bikes (Pedelecs) wurden wegen Überhitzung und Brandgefahr zurückgerufen. Verbaut wurden sie in KTM-Modellen mit Hinterradantrieb aus dem Modelljahr 2013. Aus der betroffenen Charge wurden laut KTM 600 Räder verkauft. Mehr Infos unter KTM ruft Akkus zurück . - Ebenfalls betroffen ist das Pedelec-Modell Flyer Vollblut des Schweizer Anbieters Biketech (verkauft seit 2013). 

KONSUMENT-Probe-Abo