PC-Umstellung: oft problematisch

Wenn nichts mehr geht

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2017 veröffentlicht: 28.09.2017

Inhalt

Nur vier von zehn Österreichern gaben in einer Marketagent.com-Umfrage an, dass sie keinerlei Probleme bei der Umstellung auf einen neuen Computer hätten.

65 Prozent erklärten, ihn erst dann zu ersetzen, wenn beim alten nichts mehr zu machen sei. Durchschnittlich sind StandPCs seit vier Jahren und sechs Monaten im Einsatz. Damit unterscheiden sie sich deutlich von Smartphones, deren Durchschnittsalter bei einem Jahr und neun Monaten liegt.  

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo