Jod im Körper

Warum braucht der Körper Jod?

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 10.02.2017

Inhalt

Ohne Jod funktioniert unsere Schilddrüse nicht.

Ohne Jod funktioniert unsere Schilddrüse nicht, die viele Stoffwechselvorgänge in unserem Körper steuert. Kann die Schilddrüse nicht richtig arbeiten, ist eine Schilddrüsen-Unterfunktion die Folge. Vor allem während einer Schwangerschaft braucht es eine ausreichende Jodversorgung, da sonst die Gehirnentwicklung des Embryos beeinträchtigt ist. Die Folgen reichen bis zur schweren geistigen Behinderung. Aber auch in der Kindheit ist eine ausreichende Jodversorgung wichtig. Trotzdem nimmt in Österreich noch immer eines von zehn Kindern zu wenig Jod auf.

Jodaufnahme durch Essen

Der Körper ist darauf angewiesen, dass wir mit der Nahrung ausreichende Mengen an Jod zuführen. Umso wichtiger ist es, bei Nahrungsmitteln auf die richtige Auswahl zu achten. Viel Jod ist vor allem in Fisch, Meeresfrüchten und in manchen Algen enthalten, z.B. in Nori, welches zum Rollen von Sushi verwendet wird.

Für gesunde Menschen sind auch große Jodmengen wie beispielsweise bei einer Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel unbedenklich, denn die Schilddrüse kann sich normalerweise gut an eine höhere Dosis anpassen. Bei Personen mit eventuell unerkannten Schilddrüsenproblemen können hohe Mengen an Jod allerdings schwere Störungen auslösen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo