Kokosöl

Diättauglich?

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 25.03.2016

Inhalt

Kann man mit Kokosöl abnehmen?

Das weiße Fleisch der Kokosnuss enthält viel Fett. Das daraus gewonnen Kokosöl ist reich an mittelkettigen Fettsäuren, sogenannten MCT (Middle Chain Triglycerides). Diese bestehen wiederum hauptsächlich aus Laurinsäure, der positive Wirkungen auf die Gesundheit nachgesagt werden.

Schneller verstoffwechselt

Außerdem soll Kokosöl schneller satt machen und als Fett weniger stark im Körper gespeichert werden. Tatsächlich sind Öle mit MCT wasserlöslicher und werden schneller vom Körper aufgenommen bzw. verstoffwechselt. Dieser Prozess verbraucht Energie und damit Kalorien. Daraus eine Wunderwaffe zum Abnehmen zu machen, funktioniert aber leider bestenfalls in der Werbung und sonst nirgends. Daher: abnehmen mit Kokosöl? Leider nein!

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
6 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo