Lebensmittel: Herkunft zählt

Bereitschaft zu Mehrkosten

Seite 1 von 1

KONSUMENT 7/2016 veröffentlicht: 23.06.2016

Inhalt

Die Rückverfolgbarkeit des eingekauften Essens ist den Konsumenten wichtig. Und viele wären laut einer Agrarmarkt Austria (AMA)-Umfrage durchaus bereit, dafür auch zu zahlen, wenn es für die Mehrkosten genaue Herkunftsangaben, Transparenz, Lebensmittelsicherheit, lückenlose Kontrolle und garantierte Qualität gibt. Vor allem gilt dies bei Fleisch, Eiern, Milchprodukten, Obst und Gemüse.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo