Lebensmittelbetrug

Europol und Interpol ermitteln

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2018 veröffentlicht: 24.05.2018

Inhalt

Bei einer Aktion von Europol und Interpol wurden gefälschte Lebensmittel sichergestellt. Ein wichtiger Schritt im Kampf gegen den weltweiten Lebensmittelbetrug - die Ermittlungen laufen.

3.620 Tonnen Lebensmittel und 9,7 Millionen Liter verfälschte oder minderwertige Getränke hat Europol zusammen mit Interpol im Rahmen des sogenannten „Opson“-Programms sichergestellt. Die in 67 Ländern durchgeführte Schwerpunktaktion soll den international tätigen kriminellen Netzwerken das Handwerk legen. Über 700 Personen wurden verhaftet oder in U-Haft genommen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo