Alete: Risotto

Mit Holzspänen verunreinigt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2015 veröffentlicht: 29.10.2015

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Risotto von Alete.

Mindesthaltbarkeitsdaten September, Oktober und November 2016

Alete hat ein möglicherweise mit Holzspänen verunreinigtes Champignon-Risotto (ab 1 Jahr) zurückgerufen. Betroffen sind Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten September, Oktober und November 2016.

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo