Geldbörse verloren

Alles weg?

Seite 1 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 5/2016 veröffentlicht: 28.04.2016

Inhalt

Was tun, wenn die Geldbörse verloren geht – mit allen Dokumenten und Karten? Wer vorgebeugt hat, wird es leichter haben.

Wenn‘s nur das Geld wäre! Doch geht die Geldbörse verloren, sind mit einem Mal auch wichtige Dokumente wie Führerschein oder Personalausweis, Bankomat- und Kredit­karte sowie Fahrkarten und Mitglieds- oder Kundenkarten weg. Die Wiederbeschaffung ist mühsam und kostenintensiv, da ist der Verlust des Bargelds noch das kleinste Problem. In der Aufregung kann man leicht die Übersicht verlieren: Was ist als Aller­erstes zu tun, was hat Zeit?

Karten sperren

Zuerst sollte man überlegen, wo die Geldbörse vermutlich liegen geblieben ist – wann hat man sie zuletzt benutzt? Gar nicht so selten findet man das gute Stück ohnehin bald wieder (vielleicht hat man es bloß anders­wo abgelegt als üblich ). Andererseits sollte man die Bankomatkarte so schnell wie möglich sperren lassen, weil bis dahin der Kontoinhaber für alle Kosten ­haftet. Auch für die Kreditkarte ist eine unverzügliche Sperre ratsam – schon, um sich Unannehmlichkeiten zu ersparen. Es ist ­besser, einmal voreilig eine Kartensperre zu veranlassen, als die Folgen einer verspäteten Sperre tragen zu müssen. Übrigens dürfen keine Sperrgebühren mehr verrechnet ­werden, auch wenn manche Banken dies ­immer wieder „übersehen“.

Die Notrufnummern für Kartensperren

  • Bankomat (Maestro): 0800 204 8800
  • Mastercard: 01 717 01-4500
  • Visa: 01 711 11-770

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
7 Stimmen

Kommentare

  • Notrufnummer Kartensperre
    von REDAKTION am 29.04.2016 um 10:14
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Tippfehler wurde korrigiert. Wir bitten um Entschuldigung! Ihr Konsument-Team
  • Notrufnummer Kartensperre
    von telemach am 28.04.2016 um 17:31
    Also meines Wissens lautet die bei Visa: 01-711 11-770
KONSUMENT-Probe-Abo