Medikamente: Fälschungen im Umlauf

Beschlagnahmungen nehmen zu

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2018 veröffentlicht: 25.10.2018

Inhalt

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der illegalen oder beschlagnamten Medikamente in Österreich drastisch gestiegen.

Laut dem Österreichischen Apothekerverband wurden bis Ende August bereits rund 50 Prozent mehr illegale oder gefälschte Medikamente vom österreichischen Zoll beschlagnahmt als im gesamten Jahr 2017. Insgesamt 1.457 geschmuggelte Arzneiprodukte mit einem Gesamtgewicht von 10.078 Kilogramm seien von den Behörden heuer schon sichergestellt worden, allesamt übers Internet bestellt und per Post verschickt.   

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo