KONSUMENT.AT - Zuckerkrank: Mittel bei Diabetes (Teil 1) - Was ist Insulin

Zuckerkrank: Mittel bei Diabetes (Teil 1)

Unterschätzter "Alterszucker"

Seite 11 von 11

Konsument 3/2005 veröffentlicht: 18.02.2005

Inhalt

Was ist Insulin

Insulin ist ein Hormon, das in den Langerhans-Zellen der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Bei jedem Anstieg des Blutzuckerspiegels, etwa nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit, wird Insulin von der Bauchspeicheldrüse gebildet und ins Blut abgegeben. Dieses Insulin sorgt dafür, dass die Zellen Glukose aus dem Blut aufnehmen und verwerten können. Der Blutzuckerspiegel sinkt dadurch.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
1 Stimme