KONSUMENT.AT - Gute Erfahrungen unserer Leser - Transport

Gute Erfahrungen unserer Leser

Firmen vor den Vorhang

Seite 2 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2020 veröffentlicht: 24.06.2020

Inhalt

Transport

Meine Frau und ich hatten eine Zug-Reise nach Hamburg mit den ÖBB in Innsbruck gebucht. Durch einen Fehler in der Bankomatverbindung wurde zweimal der Betrag von 778 Euro von unserm Konto abgebucht, was uns gar nicht aufgefallen war. Nun informierten uns die ÖBB von diesem Versehen – den zu viel bezahlten Betrag haben wir zurückbekommen. Die ÖBB vor den Vorhang!

Martha und Prof. Mag. Gert Heizer
Absam

Ich habe im Radgeschäft Bernhard Kohl in Wien eine Radjacke der Marke Endura gekauft. Als der Reißverschluss kaputt war, habe ich mich an den Händler gewandt, der umgehend reagiert und um Übermittlung der Jacke ersucht hat. Eine Woche später wurde mir mitgeteilt, dass eine Reparatur aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich wäre, ich daher eine neue Jacke bekomme. Ich bedanke mich recht herzlich bei der Firma Bernhard Kohl sowie der Firma Endura für diese Kundenfreundlichkeit.

Mag. Harald Rossmann
Wängle

Das Steuer-Display des vor eineinhalb Jahren bei Hofer gekauften City-E-Bikes zeigte eine Geschwindigkeitssensor-Störung an. Bei Nachfrage bei einem Händler vor Ort erhielt ich die lapidare Antwort, man besitze keine Software für Hofer-Räder. Nach einem Telefonat mit dem Bikeshop Buchner GmbH in Hallwang war die Störung geklärt, umgehend erhielt ich spesenfrei einen neuen Sensor inkl. Speichermagnet. Den Sensor am Rad getauscht, alles funktioniert wieder super – ohne Software.

Andrea Karree
Lienz

Nach einem schweren Motorradunfall mit längerem Krankenhausaufenthalt hatte ich für ein Navigationsgerät und einen Gutschein über rund 180 Euro keine Verwendung mehr. Ich bat die Detlev Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft mbH in Hamburg um eine Kulanzlösung. In der Filiale in St. Martin/Traun wurde mir der Gutschein in bar ausbezahlt und der Betrag für das Navigerät ohne Abzug zurücküberwiesen. Eine solche Behandlung eines Kunden gehört auf‘s Podest gestellt.

Manfred Gerhart
Linz

Der Adapter für den Zigarettenanzünder vom TomTom-Navi war defekt. Meine Anfrage bei TomTom wurde umgehend mit der kostenfreien Zusendung eines neuen Kabels beantwortet.

Michael Grieshofer
Facebook

Die Halterung für mein Fahrrad-Aufstecklicht WhiteLite von Topeak ging entweder verloren oder wurde entwendet. Im Handel war kein Ersatz zu bekommen. Auf meine Anfrage per Mail sandte der Kundenservice von Topeak, die Sail & Surf Produktions- und Handelsgesellschaft m.b.H. noch am selben Tag eine Halterung. Kostenlos. Das finde ich toll und freut mich sehr (auch im Sinne der Nachhaltigkeit!).

Gerda Kogler
Schalchen

Ich besitze seit sechs Jahren einen Fahrrad-Rucksack von Ortlieb, den ich jetzt endlich auf meinem Rad montieren wollte. Doch ich fand nur mehr den Rucksack – die Aufhängevorrichtung war verschollen. Auf meine Nachfrage samt Übermittlung eines Fotos des Rucksacks sandte die Firma Ortlieb gratis das verlorene Teil. Toll. Und danke.

Dr. Christine Allen
Wien

Ich hatte das gesamte Zubehör zur Montage der zwei Schutzbleche an meinem Fahrrad verlegt. Nach Mailkontakt mit der Firma SKS erhielt ich kurze Zeit später ein Paket mit allen benötigten Teilen, kostenlos!

Dr. Alexander Niederecker
E-Mail

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen