KONSUMENT.AT - Gute Erfahrungen unserer Leser - Freizeit und Familie

Gute Erfahrungen unserer Leser

Firmen vor den Vorhang

Seite 7 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 8/2020 veröffentlicht: 24.06.2020

Inhalt

Freizeit und Familie

Die Nähmaschine meiner Mutter funktionierte nicht mehr richtig, weshalb sie diese zur Firma Elektro Duregger in Lienz brachte. Reparaturen werden dort zwar nicht mehr durchgeführt, trotzdem sah sich ein Mitarbeiter die Maschine an und fand nach längerem Probieren den Fehler. Verrechnet wurde nichts. Der freundliche Elektriker nannte uns zudem den Namen einer Firma, die noch Nähmaschinen der Marke meiner Mutter repariert. Wo erlebt man denn noch so einen kundenfreundlichen Service?

Mag. Simone Valtiner
Strassen in Osttirol

Bei meinen acht Jahre alten Spyder-Skihandschuhen löste sich am Daumen das Obermaterial ab und bröselte regelrecht herunter. Leider konnte ich die Rechnung nicht mehr finden und auch keinen Ansprechpartner in Österreich. Ich schrieb also an die Mailadresse und rechnete mit einer langen Antwortzeit. Aber Spyder antwortete prompt und sandte in Kulanz ein neues Paar Skihandschuhe kostenfrei zu. Das nenne ich Top-Kundenservice!

Sabrina Hofbauer
Korneuburg

Nach fast genau drei Jahren funktionierten meine beheizbaren Skihandschuhe leider nicht mehr. Die Firma Zanier überprüfte die Handschuhe und stellte fest, dass eine Reparatur nicht möglich war. Trotz Ablauf der Gewährleistungsfrist bekam ich umgehend und kostenlos ein Paar neue beheizbare Handschuhe zugeschickt. Herzlichen Dank.

Franz Rauch
St. Margarethen  

Die Schultasche meines Sohnes zeigte nach eineinhalb Jahren einige Auflösungserscheinungen. Innerhalb kurzer Zeit hat die Firma Schneider den Schaden nicht nur behoben, sondern das gesamte Schultaschenset kostenlos ausgetauscht und das völlig unkompliziert.

Barbara Leister
E-Mail

15 Monate hatte ich das Garmin Vivosport in Verwendung, dann hat meine Katze das Armband abgebissen. Nach Kontaktaufnahme mit Garmin wurde mir ein neues Gerät um € 99 angeboten, das kaputte sollte ich einsenden. Mit dem neuen Armband erhielt ich die Mitteilung, „Betrachten Sie dies als Entgegenkommen, das Produkt muss nicht bezahlt werden.“

Herta Reiter
E-Mail

Ich besitze einen Schlafsack mit einem cocoon-Inlet. Das schützt den Schlafsack vor Verschmutzung und Schweiß, zusätzlich wärmt es. Wird der Schlafsack nicht benutzt, kommt das Inlet in eine Hülle, ein kleines Packsäckchen, in dem man es platzsparend lagern oder auf Reisen transportieren kann. Diese Hülle hatte ich verloren. Die Firma cocoon Design Salt Outdoor GmbH in Stainz sandte mir binnen zwei Tagen kostenlos eine Ersatzhülle.

Peter Backe
E-Mail

Der Anzug meines Mannes wies nach der Reinigung ein kleines Loch im Gewebe des Sakkos auf. Da der Anzug erst vor sieben Monaten gekauft wurde, wandte ich mich an die Firma Kleiderbauer, ob sie eventuell noch ein Sakko nachbestellen oder eine Kunststopferei mit der Reparatur betrauen könnte. Firma Kleiderbauer sandte den Anzug an die Herstellerfirma ein. Da weder Nachbestellung noch Reparatur möglich war, durften wir uns kostenlos einen neuen Anzug aussuchen, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Evelyn Vyslozil
Innsbruck

Der Hosenauszug in unserem vor fünf Jahren errichteten Schrankraum war kaputt. Auf Nachfrage beim Hersteller Auf&Zu-Schindler in Stockerau wurde mir die Reparatur um ca. 260,- Euro (auch aufgrund des längeren Anfahrtsweges) zugesagt. In Rechnung gestellt wurde dann allerdings nur das Ersatzteil in Höhe von 42,- Euro, die Reparatur war kostenlos. Tolles Service, diese Firma kann ich weiterempfehlen.

Gerlinde Neubauer
Retz (Kleinhöflein)

Bei meinem etliche Jahre alten Lamy-Multifunktionsschreibgerät (Bleistift und Kugelschreiber in einem) wurde die Mechanik defekt. Die Firma Mastnak in Wien bot an, den Stift zur Reparatur an die Firma Lamy  einzusenden, obwohl ich nicht einmal einen Kaufbeleg dafür hatte. Nach einiger Zeit erhielt ich das Schreibgerät mit komplett reparierter Mechanik zurück, zu zahlen waren lediglich die Versandkosten.

Karin Bertl
Wien

Großes Lob für die Firma Ravensburger. Beim gebrauchten Spiel „Häuptling Wackelnix“, hatte das elektronische Ei einen Defekt. Ein neues wurde von Ravensburger umgehend zugesandt. Außerdem wurden die verloren gegangenen Würfel für das Spiel „Kiki Ricky“ sowie eine fehlende Karte für das Spiel „Sagaland“ kostenlos ersetzt

Ich arbeite in der Nachmittagsbetreuung in einer Schule. Durch verschiedenste Spiele wird schnelles Denken gefördert, allerdings gehen immer wieder Teile verloren. Die Firma Piatnik sandte nun kostenlos und ohne langes Hin und Her Ersatz für das Wortfindungsspiel „Tick Tack Bumm". Lobenswert.

Christina Wallner
E-Mail

Meine Tochter, heute 12 Jahre, hat von ihrer Oma zum 1. Geburtstag eine kleine Holz-Lokomotive mit drei Anhängern geschenkt bekommen. Während der Jahre waren fünf Teile (Holzstäbe in verschiedenen Dicken und Farben sowie eine Schaffner-Figur) verloren gegangen. Ich habe nun vom Ersatzteil-Dienst der Firma Haba in Deutschland Gebrauch gemacht. Auf der Bestell-Postkarte habe ich das Produkt beschrieben und diese mit 3,- Euro in ein Kuvert gesteckt, so wie es in der Beschreibung verlangt war. Nach 14 Tagen kamen die Figur und die vier Holzstäbe ohne weitere Kosten. 5 Sterne für diesen Kundenservice.

Bettina Kemmler
Imst

Vor ungefähr einem Jahr habe ich eine wunderschöne Holzuhr der Firma Laimer aus Südtirol gekauft. Nach einem Unfall mit dem Mountainbike gingen Teile der Uhr kaputt. Der Händler, Juwelier Famous, schickte die Uhr zur Reparatur, zwei Wochen später war sie abholbereit. Da die Garantie nur für das Uhrwerk gilt, rechnete ich mit Reparaturkosten, doch Firma Laimer hat das gesamte Gehäuse kostenlos ausgetauscht. Ich bedanke mich bei beiden Firmen für diesen Service!

Katharina Ranalter
E-Mail

Ich hatte meine Lieblingsuhr von Swatch ins Schmuckgeschäft gebracht, um dort die Batterie wechseln zu lassen. Als ich sie wieder abholte, meinte man, dass die Uhr kaputt sei. Zudem war sie völlig zerkratzt, obwohl ich sie ohne jeglichen Kratzer abgegeben hatte. Weil ich diese Uhr nur zu besonderen Anlässen getragen habe und sie mit schönen Erinnerungen für mich verbunden ist, wandte ich mich an die Firma Swatch und schickte die Uhr in die Schweiz. Die Batterie wurde getauscht, die meisten Kratzer entfernt und das Glas poliert, ohne jegliche Kosten.

Elisabeth Maier
Alpbach 

Meine Frau und ich haben bei Grüne Erde Matratzen bestellt, eine weiche und eine mittelharte. Die Firma bietet eine 30-tägige Rücknahmegarantie bzw. Tauschmöglichkeit an. Doch am Ende dieser Frist war sich meine Frau nicht ganz sicher, ob die Festigkeit ihrer Matratze passt. Da wir einen Urlaub geplant hatten, bat ich, diesen Zeitraum ausdehnen zu dürfen, worauf uns weitere vier Wochen gewährt wurden. Letztlich haben wir sechs Wochen gebraucht, um zu einer Entscheidung zu gelangen. Grüne Erde hat unseren Tauschwunsch danach ausnahmsweise akzeptiert.

André Lichtenecker
Gumpoldskirchen

Bei meinem schon etwas älteren Barryvox LVS (Lawinenverschütteten-Suchgerät) der Schweizer Firma Mammut ließ sich der Ein-Aus-Schalter nur mehr sehr schwer bedienen. Ich brachte das Gerät in den Mammut-Store in Innsbruck und wurde nach kurzer Zeit von einem Mitarbeiter des Geschäftes verständigt, dass ich ein in Kulanz ausgetauschtes Gerät wieder abholen kann. Vielen Dank.

Michaela Knaus
Fulpmes

Bei einer Bergtour war eine Schlaufe meiner Walking-Stöcke Response Titanium, welche ich vor acht Jahren gekauft habe, gerissen. Ich schrieb an den Kundenservice der Firma Leki, mir eine neue Handschlaufe gegen Bezahlung zukommen zu lassen. Noch am gleichen Tag hat die Firma ein neues Paar Handschlaufen kostenlos zugesandt. Vorbildlich!

Mag. Bernhard
Stummvoll Telfs

Über einen Onlineshop hatte ich eine Jacke der Marke Dynafit erstanden. Jetzt ging der Reißverschluss kaputt und konnte laut Meinung mehrerer Schneidereien nicht mehr repariert werden. Nach kurzem E-Mail-Kontakt mit Dynafit schickte ich die Jacke ein. Die Firma konnte die Jacke auch nicht reparieren, und das gleiche Modell war im Lager nicht mehr verfügbar, jedoch durfte ich eine Jacke aus der neuen Kollektion aussuchen, die mir nach weniger als einer Woche per Post zugesendet wurde. Daumen hoch für diesen tollen Kundenservice!

Julia Schwarzenauer
Angerberg

Der Bügel einer vor zehn Jahren gekauften Sonnenbrille von Gloryfy war gebrochen, der zweite wies ebenfalls Materialermüdungserscheinungen auf. Ich teilte dies der Firma mit – wirbt sie doch mit dem Markenversprechen: „gloryfy unbreakable eyewear – innovative Brillen und Sonnenbrillen, die in ihrer Gesamtheit unzerbrechlich sind.“ Gloryfy hat beide Bügel kostenfrei ersetzt. Toll, wenn ein Unternehmen ihr Markenversprechen ernst nimmt und zu den hohen Qualitätsansprüchen ihres Produktes steht.

Heliodor Pöschl
Tirol

Vom Anstecker des Musikabzeichens meiner Tochter war der Verschluss kaputtgegangen. Nach einer kurzen, unverbindlichen E-Mail an die Herstellerfirma Pichl Medaillen in Inzing kam die sofortige Nachricht, dass innerhalb der nächsten Tage ein Verschluss geschickt wird. Nach zwei Tagen war ein Kuvert mit fünf Verschlüssen im Postkasten, kostenlos und portofrei.

Silke Schennach
E-Mail

Mein Akku-Sauger hatte eine Woche nach Ablauf der Garantiezeit nicht mehr funktioniert. Der Händler teilte mir mit, dass die Kosten für eine Reparatur hoch sein könnten. Ich wandte mich daher an den Werkskundendienst für Bosch Hausgeräte, BHS Hausgeräte GmbH in Wien, der mich aufforderte, das Gerät zur kostenlosen Überprüfung einzuschicken. Drei Wochen später kam es retour – der Austausch der defekten Teile war auf Kulanz erfolgt.

Friederike Hödl
E-Mail

Den vor gut eineinhalb Jahren bei Metro gekauften Dyson Akkusauger hatte ich nur sehr selten verwendet. Als ich ihn vor Kurzem in Betrieb nehmen wollte, musste ich feststellen, dass der Akku den Geist aufgegeben hatte. Ich wandte mich an den österreichischen Kundendienst von Dyson und erklärte dem Mitarbeiter mein Problem. Meine Daten wurden aufgenommen, und ohne Vorlage einer Kaufbestätigung kam einige Tage später kostenlos ein Ersatzakku. Danke für diesen Superservice.

Horst Tremetsberger
Langenzersdorf

Kürzlich ist durch ein Missgeschick der Bremsring der Handbremse unseres Kinderwagens kaputtgegangen. Ich fragte beim Hersteller, der Firma Hartan, ob ich so einen Ring kaufen könnte. Prompt kam die Mail-Antwort, dass ich zwei neue Bremsringe mit der Post erhalte. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Sabrina Obkircher
E-Mail

Unser Sohn hatte zum 9. Geburtstag eine Carrera Mario Kart-Drohne geschenkt bekommen. Ohne Lenkeingriff bewegte sich diese aber permanent rauf und runter, anstatt in der Luft stehen zu bleiben. Sie war damit unsteuerbar. Nach kurzem Telefonat mit der Firma Stadlbauer Marketing und Vertrieb GmbH erhielten wir kostenfrei eine neue Drohne. Unser Sohn ist überglücklich. Danke Firma Stadlbauer.

Georg Kalandra
Wien

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen