KONSUMENT.AT - Corny Haferkraft - Verpackung: geht es materialsparender?

Corny Haferkraft

Viel Luft und noch mehr Müll

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 19.12.2019

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Hafer-Riegel, bei der die Kunden auch viel Plastik und Luft mitkaufen. 

 

Das steht drauf: Corny Haferkraft

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

In den Supermarktregalen gibt es ein breites Angebot an Müsliriegeln. Manche werden einzeln verpackt angeboten, viele aber in Kartons mit mehreren Riegeln drin. Zahlreiche dieser Schachteln sind mittlerweile mit Sichtfenster ausgestattet. Das ist erfreulich. Denn durch das Sichtfenster erkennt man, wie die Riegel aussehen, und im Idealfall lässt sich obendrein abschätzen, wie viel Produkt in der Packung steckt. 

Überdimensionierte Verpackung

Bei Corny Haferkraft (weiche Hafer-Riegel) sind zwar die Riegel durch das Sichtfenster gut zu erkennen, nicht aber, wie viel Produkt der Karton tatsächlich enthält. Nach dem Öffnen zeigt sich: Die vier Riegel sind einzeln in Kunststoffhüllen verpackt, die jede für sich schon überdimensioniert ist. Nimmt man die Riegel heraus und legt sie neben den Karton, erkennt man, dass der Karton selbst in Relation zu den übergroßen Kunststoffhüllen zu groß bemessen ist. Und knickt man die Folie so ein, dass sie rundum eng am Riegel anliegt, zeigt sich, dass in diesen Karton wesentlich mehr Riegel hineinpassen würden.

Materialsparende Verpackung wünschenswert

Hersteller Schwartauer erklärte in seiner Stellungnahme, dass die verwendete Folie sehr knickempfindlich sei und beim Einschieben der Riegel in die Verpackung sichergestellt werden müsse, dass die sogenannten „Flossen", also die breiteren zackigen Enden der Riegelfolie, nicht einreißen. Wir halten so viel Spielraum für ein paar kurze Kunststoffzacken allerdings für stark übertrieben und denken, dass man diese Riegel wesentlich materialsparender und konsumentenfreundlicher verpacken könnte.  

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen