SBudget Cranberry Cashew Mix

Hauptsächlich Cranberries

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 20.04.2017

Inhalt




 
Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Cranberry Cashew Mix mit wenig Cashewkernen. 

 

Das steht drauf: SBudget Cranberry Cashew Mix

Gekauft bei: Spar

Das ist das Problem

Cranberry Cashew Mischungen schmecken als Knabberei ebenso wie als Zugabe zum Müsli. Spar bietet unter der Eigenmarke SBudget einen Cranberry Cashew Mix im 250 g-Beutel an. Auf der Packung ist eine mit dem Mix gefüllte Schüssel abgebildet. Sie besteht in etwa halbe-halbe aus Cashewkernen und Cranberries.

Nur 30% Cashewkerne

Eine Konsument-Leserin hatte einen Beutel Cranberry Cashew Mix gekauft, aufgemacht und darin bei weitem weniger Cashewkerne entdeckt, als sie aufgrund der Packungsaufmachung erwartet hatte. Sie schrieb uns: „Auf dem Bild glaubt man, dass das Produkt ein Verhältnis Cranberry-Cashewkerne von 50:50 beinhaltet. Nach dem Öffnen der Verpackung fanden wir nur wenige Cashewkerne. Ein Blick auf die Packungsrückseite brachte die Bestätigung – Verhältnis 70:30 ...“.

Optimierung geplant

Wir baten Spar um Stellungnahme. Mit der Angabe des Mischverhältnisses und der Bezeichnung „Cranberry-Cashew“ habe man genau solche Missverständnisse vermeiden wollen, teilte uns das Unternehmen mit. Obendrein sei bereits geplant, das Produkt zu optimieren und den Anteil an Cashewnüssen zu erhöhen.

Warten wir’s ab. Nach der sogenannten QUID-Regelung (QUID = quantitative ingredient declaration) müssen extra ausgelobte Zutaten bzw. Zutaten, nach denen das Produkt benannt ist, in der Zutatenliste zusätzlich in Prozent ausgewiesen sein. Diese Vorgabe ist bei SBudget Cranberry Cashew Mix auf Punkt und Beistrich erfüllt.

Wer sich aber nicht die Zeit nimmt, auch das Kleingedruckte zu lesen, kommt erst nach dem Öffnen der Packung drauf, wie sich der Mix zusammensetzt. Und dann ist das Produkt bereits bezahlt.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo