Spar Enjoy Smoothies Apfel-Birne & Pfirsich-Maracuja

Ein Hauch von Maracuja

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 20.08.2015

Inhalt

   Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Smoothies von Spar Enjoy, in denen außen auf der Flasche groß angekündigte Zutaten mitunter nur in Spuren vorkommen.

 

Das steht drauf: Spar Enjoy Apfel-Birne Smoothie, Spar Enjoy Pfirsich-Maracuja

Gekauft bei: Spar Gourmet

Das ist das Problem

Spar verkauft unter der Marke Spar Enjoy diverse Smoothies, so auch einen Apfel-Birne- und einen Pfirsich-Maracuja Smoothie. Eine Kundin war unschlüssig, welche Sorte Mehrfruchtsaft sie nehmen sollte, und vertiefte sich in die umfangreichen Zutatenlisten.

Nur 2 % Maracujasaft

Der Apfel-Birne Smoothie war demnach großteils aus Birnen- und Bananenmark, Apfel- und weißem Traubensaft, 8 % Orangensaft und 3 % Maracujasaft erzeugt.

Der Pfirsich-Maracuja Smoothie enthielt vor allem Pfirsichpüree, Bananenmark, weißen Traubensaft, Apfelsaft, 10 % Orangensaft und sage und schreibe jämmerliche 2 % Maracujasaft(!) – ausgerechnet eine jener beiden Zutaten, denen dieser Smoothie immerhin seinen Namen verdankt, kam kaum im Produkt vor. Und sogar im Apfel-Birne Smoothie war mehr Maracujasaft drin als im Pfirsich-Maracuja Smoothie!

Nach geschmackgebender Zutat gekennzeichnet

Die Kundin hatte erwartet, dass ein Apfel-Birne Smoothie ausschließlich oder zumindest großteils aus Apfel und Birne, ein Pfirsich-Maracuja Smoothie dementsprechend ganz oder großteils aus Pfirsich und Maracuja besteht.
Spar argumentierte auf unsere Bitte um Stellungnahme, dass es bei Smoothies üblich sei, sie nach der geschmackgebenden Zutat zu benennen und nicht nach den Anteilen der Zutaten. Jede andere Bezeichnung wäre für den Kunden irreführend.

Wir haben da eine konträre Sicht der Dinge: Damit Konsumenten eben nicht in die Irre geführt werden, sollten Smoothies überwiegend aus den Zutaten bestehen, nach denen sie benannt sind; zusätzlich sollten alle enthaltenen Früchte groß und deutlich auf dem Etikett angeführt sein.


Lesen Sie auch:

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo