Spar Premium Heidelbeer-Crème-Kugeln

Wenig drin

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 23.02.2017

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Heidelbeer-Crème-Kugeln von Spar Premium, die erstaunlich wenig Nascherei enthält.

 

Das steht drauf: Spar Premium Heidelbeer-Crème-Kugeln

Gekauft bei: Spar

Das ist das Problem

„Spar Premium Heidelbeer-Crème-Kugeln“ und „Schweizer-Pralinen-Genuss“ steht auf dem edel gestalteten Karton, auf dem eine ganze und eine halbe Schokokugel und etliche Heidelbeeren abgebildet sind. Durch ein Sichtfenster sind die in violette Folie verpackten Kugeln gut zu erkennen.

Ein Konsument-Leser hatte eine Packung Heidelbeer-Crème-Kugeln gekauft, sie voll Vorfreude auf die Süßigkeit aufgemacht und sich gleich darauf gründlich geärgert. „Wieder einmal ein großer Verpackungsschwindel: Ein SPAR-Premiumprodukt ,Heidelbeer-Crème-Kugeln‘. Die Höhe der Verpackung ist 16 cm, wenn man diese aufmacht, sind 6 cm Luft drinnen, das sind rund 40 Prozent Luft“, schrieb er uns.

Box wirkt gut gefüllt

„Die Kugeln werden in der Box vollautomatisch abgepackt, nach Produktionsabschluss ist die Box zur Gänze befüllt“, teilte uns Spar per Stellungnahme mit und erklärte den Leerraum in der Packung damit, dass sich die Kugeln nach Einlagerung und Transport setzen und verdichten. Und natürlich habe man bei der Produktgestaltung darauf geachtet, dass der Inhalt der Packung durch ein Sichtfenster gut erkennbar sei.

Tja. Nur dumm, dass das Sichtfenster so angebracht ist, dass die Box auf den ersten Blick gut gefüllt wirkt. Erst wenn man sie kippt, sieht man, dass das Sichtfenster zu einem guten Teil frei bleibt.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!