Zurück zum Ursprung Hummus Natur: Die Zusammensetzung weicht stark von klassischem Hummus ab.

Wenig Kichererbsen

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 10.11.2016

Inhalt

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Hummus von Hofer, das in seiner Zusammensetzung stark von klassischem Hummus abweicht.

 

Das steht drauf: Zurück zum Ursprung Hummus Natur

Gekauft bei: Hofer

Das ist das Problem

Hummus, eine orientalische Spezialität, wird traditionell aus pürierten Kichererbsen, Sesampaste (Tahin), Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und diversen Gewürzen (u.a. Kreuzkümmel, Paprikapulver) zubereitet.
Bei Hofer gibt es Hummus Natur der Marke Zurück zum Ursprung. „Mit Kichererbsen und weißen Erbsen aus den Regionen Weinviertel und Thermenregion“ steht auf der Packung. Dass Hummus auch aus weißen Erbsen zubereitet wird, war einer Konsument-Leserin neu. Eine etwas abgeänderte Machart? Sie kaufte eine Packung.

Klassischer Hummus ist anders

Als sie dann auch die Aufschrift auf der Rückseite las, war sie ziemlich verblüfft. Die Sachbezeichnung lautete: Rein pflanzlicher Bio-Brotaufstrich mit 22 % Kichererbsen und 21 % weißen Erbsen. Dieses Produkt hatte mit Hummus, so wie sie es kannte, wenig gemein. „Wenn ich Hummus selbst herstelle, ist da mehrheitlich Kichererbsenpüree drin und nicht zu 58 % was ganz anderes“, schrieb sie uns.

Zwei Arten von Bio-Hülsenfrüchten

Hofer erklärte auf unsere Nachfrage, dass der Hummus zwei Arten von heimischen Bio-Hülsenfrüchten enthalte, da die Erntemengen von österreichischen Bio-Kichererbsen zu gering seien. Reinen Kichererbsen-Aufstrich könnte man nur mit Rohware aus anderen Anbaugebieten, wie z.B. Südamerika, produzieren, was nicht der Markenphilosophie entspreche.

Klassische Herstellung wünschenswert

So weit, so gut. Wir meinen allerdings, dass ein als Hummus Natur bezeichnetes Produkt auch auf klassische Art hergestellt sein sollte.
 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
14 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!