Bestpreisklausel

Einschränkung des Wettbewerbs

Seite 1 von 1

KONSUMENT 3/2016 veröffentlicht: 25.02.2016

Inhalt

Buchungsportale wie Booking.com, HRS oder Expedia verlangen von ihren Partnerhotels Bestpreisklauseln, die sie verpflichten, niemand anderem günstigere Konditionen zu gewähren. Was auf den ersten Blick als Schnäppchen erscheint, führt in Wahrheit zu einer Einschränkung des Wettbewerbs und damit zu höheren Preisen. In Deutschland und Frankreich sind Bestpreisklauseln bereits untersagt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo