KONSUMENT.AT - BSH Hausgeräte GmbH - Erneuten Austausch erwirkt

BSH Hausgeräte GmbH

Durchlauferhitzer zwei Mal getauscht

Seite 1 von 1

KONSUMENT 5/2020 veröffentlicht: 30.04.2020

Inhalt

Seit 2018 war insgesamt neun Mal (!) ein Techniker zwecks Reparatur des Durchlauferhitzers bei Frau Feigl. Doch selbst nachdem das Gerät von BSH Haushaltsgeräte ausgetauscht wurde, funktionierte es nach wie vor nicht einwandfrei. -Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung. Dieser Fall wurde betreut von Mag. Karina Meister.

Frau Feigl war gründlich genervt: Sie hatte 2018 bei BSH Hausgeräte einen Durchlauferhitzer der Marke Bosch gekauft und installieren lassen. Da das Gerät etliche Mängel aufwies, wurde es im Jahr 2019 ausgetauscht.

Neuer Durchlauferhitzer mit Fehlermeldungen

Doch auch der neue Durchlauferhitzer funktionierte nicht so, wie er sollte. Am Display erschienen immer wieder Fehlermeldungen. Frau Feigl bestellte nochmals den BSH-Werkskundendienst, doch die Techniker konnten die Mängel nicht dauerhaft beheben.

Gerät zum dritten Mal ausgetauscht

Seit 2018 war insgesamt schon neun Mal ein Techniker zwecks Reparatur bei ihr gewesen, doch der Durchlauferhitzer funktionierte nach wie vor nicht einwandfrei. Wir ersuchten BSH Hausgeräte um einen Lösungsvorschlag. Ergebnis: Der Durchlauferhitzer wurde ein weiteres Mal ausgetauscht.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen