KONSUMENT.AT - Vaillant Group Austria - Reparaturversuch fehlgeschlagen

Vaillant Group Austria

Alternativangebote zur Problemlösung

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2020 veröffentlicht: 28.05.2020

Inhalt

Die gekaufte Therme hatte leider Mängel, der Reparaturversuch schlug fehl. Der Hersteller unterbreitete der Konsumentin drei Alternativangebote. - Dieser Fall wurde betreut von Mag. Lukas Eschlböck.

VKI-Berater Lukas Eschlböck (Bild: Alice Thörisch/VKI) Frau Schmidt hatte im Februar 2019 bei Firma Hartl in Wien eine Therme (Vaillant Thermoblock) gekauft. Das Gerät hatte leider Mängel, die Vaillant im Rahmen der Herstellergarantie behob.

Reparaturversuch fehlgeschlagen

Bei der Reparatur wurde auch eine Abgasklappe verbaut. Diese verursachte nun aber irritierend laute Geräusche. Wir ersuchten Vaillant, die Abgasklappe nochmals zu überprüfen bzw. zu reparieren.

Drei Alternativangebote

Vaillant unterbreitete Frau Schmidt daraufhin drei Alternativangebote: den kostenlosen Austausch der Abgasklappe durch den Werkskundendienst, den kostenlosen Austausch des Gasgerätes durch einen konzessionierten Fachhandwerker bzw. den Rücktritt vom Kaufvertrag über die Firma Hartl (Gerät retour – Geld retour). Frau Schmidt hatte die Wahl.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme