KONSUMENT.AT - Weniger Schweinefleisch - Mehr als drei Viertel essen Fleisch

Weniger Schweinefleisch

AMA-Umfrage

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2019 veröffentlicht: 25.07.2019

Inhalt

In der Marktforschung der AMA zeichnen sich kaum Veränderungen der Ernährungsgewohnheiten ab. Nur Schweinefleisch wird weniger gegessen.

Mehr als drei Viertel der Befragten stufen sich einer aktuellen AMA-Umfrage zufolge immer noch als Fleischesser ein, weitere 16 Prozent als Flexitarier (mit seltenem oder ausgewähltem Fleischkonsum). Rind-, Kalb- und Hühnerfleisch haben anteilsmäßig zugelegt, der Anteil von Schweinefleisch ist rückläufig.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen