KONSUMENT.AT - Biosprit: Vorteile - Nachteile - Keine Lösung für Treibhausproblematik

Biosprit: Vorteile - Nachteile

Verschlingt viel fossile Energie

Seite 6 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 11/2012 veröffentlicht: 25.10.2012, aktualisiert: 28.11.2012

Inhalt

Untersuchungen des Technologie­ministeriums (BMVIT) zum Thema Ethanol-Herstellung im Senegal kamen zu folgendem Ergebnis: Trotz ungünstigster Voraussetzungen für den ­Anbau von Energiepflanzen ist dieser selbst dort, am Rand der Sahelzone, technisch durchaus möglich – allerdings mit ­katastrophalen längerfristigen Folgen für Land und Leute.

Agrotreibstoffe für globalen Kraftstoffbedarf ungeeignet

So erkennt man bei globaler Betrachtung, dass sich für die Ethanol-­Er­zeugung nicht nur die CO2-Bilanz aufgrund der langen Transportwege verschlechtert, sondern auch lokale Märkte in den armen Ländern bedroht sind.

Als Universallösung für eine Unab­hängigkeit vom Erdöl und zur Verminderung der Treibhausproblematik, wie gerne betont wird, scheinen Agrotreibstoffe ohnehin ­ungeeignet. Dazu ist der weltweite Bedarf an Kraftstoffen für den Verkehr einfach zu groß.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen