Elektroautos: Bundesförderung

Über 4 Mio. Euro Förderung ausgegeben

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2017 veröffentlicht: 25.10.2017

Inhalt

Seit dem Start der Bundesförderung für E-Autos im vergangenen März haben Privatpersonen mehr als vier Millionen Euro an Förderungen abgeholt.

Der Topf wird nun mit weiteren fünf Millionen Euro gefüllt. Gefördert werden private Autos mit Elektro- oder Brennstoffzellenantrieb mit maximal 4.000 Euro, Hybridfahrzeuge mit 1.500 Euro und E-Zweiräder mit 750 Euro. Die Förderung kann unter www.umwelt foerderung.at beantragt werden.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo