Ford, Peugeot und Skoda

Kfz-Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2018 veröffentlicht: 22.03.2018

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Ford, Peugeot und Skoda.

Ford. Bei Fahrzeugen mit 1,6-Liter-EcoBoost-Benzinmotor potenzielle Brandgefahr bei Betrieb mit unzureichender Menge an Kühlmittel – Überhitzung kann zum Reißen des Zylinderkopfs führen. Fiesta (Werk Köln, 9/2012 bis 12/2014), C-Max (Saarlouis, 6/2010 bis 12/2014), Focus (Saarlouis, 07/2010 bis 09/2014), Kuga (Valencia, 05/2012 bis 11/2014), Transit Connect (Valencia, 06/2013 bis 12/2014). 1.174 Fahrzeuge in Österreich. (ÖAMTC)

Peugeot. 1,6-Liter-Dieselmotor kann während der Fahrt plötzlich absterben. Modelle: 208, 308, 508, 2008, 3008, 5008 von 08/2017 bis 11/2017. (kfz-rueckrufe.de)

Skoda. Teile der Verkleidung der A-Säule können beim Auslösen des Kopfairbags in den Fahrgastraum gelangen. Karoq (NU), Modelljahr 2018. In Österreich 694 Fahrzeuge. (ÖAMTC)

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo