KONSUMENT.AT - Öko-Steuer auf Flugtickets - Erhöhung bis 18 €

Öko-Steuer auf Flugtickets

Einführung in Frankreich

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2019 veröffentlicht: 29.08.2019

Inhalt

Frankreich will ab 2020 eine Steuer auf Flugtickets einführen. Air France übt Kritik.

Frankreich will ab 2020 eine Steuer auf Flugtickets einführen. Sie soll rund 180 Millionen € bringen und für Flüge gelten, die in Frankreich starten. Pro Ticket könnten dann 1,50 € bis 18 € fällig werden, je nach Klasse und Flugziel. Die Air-France-Gruppe befürchtet nun Mehrkosten von über 60 Millionen € pro Jahr.

Abgabe in Österreich halbiert

Auch Österreich hat eine Ticketsteuer. Sie wurde mit 1. Jänner 2018 halbiert und beträgt seither pro Kurzstrecke 3,50 €, auf der Mittelstrecke 7,50 € und für die Langstrecke 17,50 €. In Europa heben derzeit noch Deutschland, Großbritannien, Italien und Schweden Steuern auf Flugtickets ein.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen