Ökostromförderung

Kosten für Haushalte sinken

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2018 veröffentlicht: 25.10.2018

Inhalt

Durch erweiterte Förderungen und eine neue Pauschale sinken die Kosten für Ökostrom in Österreich weiterhin.

2017 betrugen die Ökostrom­-Förderkosten für einen österreichischen Durchschnittshaushalt (Jahresverbrauch 3.500 Kilowattstunden) laut E­-Control rund 100 Euro im Jahr inklusive Steuern. Heuer werden die Kosten aufgrund der neu festgelegten Ökostrom­-Pauschale und des Ökostrom-­Förderbeitrags auf rund 90 Euro sinken, rechnet die Energieregulierungsbehörde vor.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo