Stromanbieter wechseln

Wenig Spannung im Wettbewerb

Seite 6 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2010 veröffentlicht: 16.09.2010

Inhalt

Stromanbieter: Zusammenfassung

  • Keine Angst vor dem Wechsel: Der (auch mehrmalige) Wechsel zu einem preisgünstigeren Stromhändler ist Ihr gutes Recht. Der Netzbetreiber bleibt dabei derselbe und es kommt zu keiner ­Lieferunterbrechung.
  • Rabatte nutzen: Einmalige Neukundenrabatte können zusätzlich sparen helfen. Beachten Sie allerdings die damit verknüpften Bedingungen wie z.B. Bindefristen und vergleichen Sie auch die Preise ohne Rabatte (ab dem 2. Jahr).
  • Preiserhöhungen als Kündigungsgrund: Erhöht der Händler die Preise, können Sie widersprechen und innerhalb von drei Monaten auch vorzeitig wechseln. Achtung! Sie verlieren dabei allfällige Rabatte Ihres alten Lieferanten!
  • Argument Ökostrom: Je höher der Anteil erneuerbarer Energie, desto geringer die Abhängigkeit der Preise von den fossilen Rohstoffmärkten. Abgesehen vom Preis kann auch der Umweltschutz ein Argument für den Wechsel sein.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
7 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Stromwechsel-aber wie?
    von mampfiii am 04.06.2011 um 12:40
    In dem Artikel wird meines Erachtens zuwenig konkret darauf eingegangen wie man Wechselt und auf was man konkret dabei achten sollte. Es wäre wünschenswert das in irgendeiner Form dem Konsumenten zugänglicher zu machen. ICh fühle mich ehrlich gesagt mit einem Wechsel überfordert da ich die Stolperfallen und den Vorgang an sich nicht kenne. Es wird wohl so sein das das der eigentliche Grund ist warum kaum jemand wechselt.
  • Frage mich, warum der Verbund so gut abschneidet.
    von Franz Zeilinger am 05.12.2010 um 03:36
    Ich habe am 30.07.2010 einen Anbieterwechel vom Verbund zu Unserre Wasserkraft durchgefüht. Erst a, 01.10.2010 wurde umgestellt. Laut aussage von Unere Wasserkraft, da der Verbund die Umstellung bis dahin blockiert hat. Diese Antwort klingt auch schlüssig, da Unere Wasserkraft ja bei schnellerer Umstellund auch schneller verdient hätte. Also ein Wunder in meinen Augen, dass hier ein blockierendes Unternehmen als Bestes in Österreich dargestellt wird. Der Verbund nutzt bei Abgängen die gesetzliche Zeit vollends aus um einen Kunden möglichst lange zu halten. Für mich ist dieses Unternehemen bei weitem nicht Kundenfreundlich und gestorben. Ich werde mich hüten, bei Verbund in Zukunft einen Vertrag abzuschließen.
  • Ein Wechsel ist sinnlos
    von einhorn am 30.09.2010 um 17:33
    Bin von meinem Anbieter zum Verbund gewechselt. Danach wurde zweimal die Preis erhöht.
  • Preisunterschiede
    von REDAKTION am 30.09.2010 um 13:08
    Wir haben in diesem Test die Informationsfreudigkeit der Stromanbieter bewertet. Die Preisunterschiede wurden dabei nicht berücksichtigt: Sie sind einem ständigen Wechsel unterworfen, außerdem können sie am besten über den Tarifkalkulator eingesehen werden (www.e-control.at/tk). Ihr Konsument-Team
  • ehm
    von marc123 am 30.09.2010 um 10:59
    ich versteh diesen test nicht?! habt ihr echt einfach die mit der schönsten homepage und freundlichsten hotline gewinnen lassen? sorry aber was ist mit den PREISUNTERSCHIEDEN? das ist doch für einen wechsel das einzige was zählt, oder zumindest auflisten welcher anbieter wieviel alternative energie benützt
KONSUMENT-Probe-Abo