Werbeeinblendungen in Windows 10

Möglichkeiten, sie abzuschalten

Seite 1 von 1

KONSUMENT 5/2017 veröffentlicht: 27.04.2017

Inhalt

"Mit Windows 10 habe ich mich einigermaßen angefreundet; was mich aber stört, das sind die von Microsoft geschalteten Werbeeinblendungen, zum Beispiel für App-Vorschläge, mitten in der Liste der installierten bzw. meistverwendeten Apps. Kann man dagegen etwas tun?". Leser fragen und unsere Experten antworten – hier Mag. Gernot Schönfeldinger.

Gernot Schönfeldinger (Bild: U. Romstorfer/VKI)
Mag. Gernot
Schönfeldinger

Plätze für die Einblendungen

Microsoft sieht in Windows 10 sogar drei Plätze für die Einblendung von Werbebotschaften vor, nur werden sie noch nicht immer und überall, sprich: in jedem Land, dafür verwendet. Das Unternehmen sieht aber wenigstens ein, dass nicht alle Kunden darauf Wert legen. Deshalb gibt es die Möglichkeit, sie abzuschalten.

Nummer eins: Explorer

Platz Nummer eins ist der Explorer, also der systemeigene Dateimanager, wo beispielsweise für die Nutzung von Microsofts Cloudspeicher OneDrive geworben wird. Klicken Sie in der Menüleiste auf »Datei«, im folgenden Fenster auf »Ordner- und Suchoptionen ändern« und wählen Sie im nächsten Fenster den Reiter »Ansicht«. Dort deaktivieren Sie das Kästchen vor „Benachrichtigungen des Synchronisierungsanbieters anzeigen“ und bestätigen mit »OK«.

Nummer zwei: App-Liste im Startmenü

Platz Nummer zwei ist die App-Liste im Startmenü. Dort gibt es die Rubrik „Vorgeschlagen“. Klicken Sie mit rechts auf die darunter angezeigte App und dann auf »Alle Vorschläge deaktivieren«. Es öffnet sich das „Einstellungen“-Fenster (unter den Menüpunkten »Personalisierung/Start«), wo Sie den Schalter unterhalb von „Gelegentlich Vorschläge im Menü ‚Start‘ anzeigen“ in die Position „Aus“ stellen. Klicken Sie dann in der linken Spalte auf »Sperrbildschirm« und deaktivieren Sie den Schalter unterhalb von „Unterhaltung, Tipps, Tricks und mehr auf dem Sperrbildschirm anzeigen“, sofern diese Option bei Ihnen existiert.


Hier finden Sie mehr unserer Tipps nonstop.

KONSUMENT-Probe-Abo