Energiekosten-Stop: Bestbieter gefunden

„oekostrom AG“ und „E wie einfach“ als Sieger

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 21.01.2019

Inhalt

Die 2. Phase des 6. Energiekosten-Stops ist abgeschlossen und die Gewinner-Angebote stehen fest. 

Insgesamt 70.178 österreichische Haushalte hatten sich bis zum Anmeldeschluss für den sechsten Energiekosten‑Stop angemeldet. Das ist die zweithöchste Teilnehmeranzahl seit dem Bestehen der Aktion. Das Bieterverfahren der Aktion wurde über eine Online-Plattform abgewickelt. Dabei gewann derjenige Strom- bzw. Gaslieferant, der innerhalb einer bestimmten Frist das beste Tarifangebot legt. Alle Angebote wurden anonym abgegeben. Jetzt ist die zweite Phase der Aktion abgeschlossen.

Die Gewinnerangebote

Die günstigsten Lieferanten für Strom und Gas stehen fest: Das Unternehmen „oekostrom AG“ hat sowohl für Ökostrom als auch für Umweltzeichen-Strom das beste Tarifangebot abgegeben. In der Kategorie Gas kam das Gewinnergebot von „E wie einfach“. Die Details zu den Gemeinschaftstarifen sowie die individuelle Ersparnis eines jeden Haushalts werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ab Ende Februar 2019 bekannt gegeben. Nach Erhalt des Angebots haben die Teilnehmer rund sechs Wochen Zeit, um zu entscheiden, ob sie auf die Gemeinschaftstarife wechseln möchten. 2018 lag die durchschnittliche Ersparnis für Strom und Gas bei 380 Euro im Jahr.

Informationen zur VKI-Aktion

Weiterführende Informationen finden Sie auf www.energiekosten-stop.at. Offene Fragen zum Energiekosten-Stop beantwortet auch die kostenlose Telefon-Hotline 0800 810 860 (Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr).
 

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo