KONSUMENT.AT - Asia-Salate - Stammform wilde Rübsen

Asia-Salate

Hätten Sie’s gewusst?

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2021 veröffentlicht: 21.10.2021

Inhalt

Hinter diesem Begriff verbirgt sich eine vielfältige Gruppe von Pflanzen, die sowohl mit dem Chinakohl als auch mit unserem Kohlgemüse verwandt sind.

Ihre Stammform ist der wilde Rübsen, eine alte Ölpflanze, die man heute noch im alpinen Bereich als Ackerunkraut findet. Diese Urform wurde in zwei Richtungen kultiviert: Die Europäer machten daraus die Speiserübe, die Chinesen verschiedene Blatt- bzw. Blattstielgemüse.

Das Beste an den Asia-Salaten ist: Sie wachsen schnell, halten tiefe Temperaturen aus und sind gut für den eigenen Garten oder das Balkonkistchen geeignet. Mehr dazu unter Asia-Salate 9/2012 .

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen