Fisch: 20 % verdorben

Untersuchung der AK

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2015 veröffentlicht: 26.11.2015

Inhalt

Jeder fünfte Fisch war am Einkaufstag oder (wenn er verpackt war) am Ablauftag verdorben. Das zeigte eine Untersuchung der AK von 16 verpackten und offenen Fischen aus 15 Supermarktfilialen.

Die Fische rochen unangenehm und schmeckten säuerlich. Als Ursache sieht die AK Mängel bei der Kühlung. Eine Alternative für empfindliche Personen: Tiefkühlfisch ist laut AK weit weniger belastet.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo