Lebensmittel: am liebsten frisch

145 Euro pro Haushalt und Monat

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2018 veröffentlicht: 24.05.2018

Inhalt

Konsumenten kaufen gerne Frischware, besonders dann, wenn sie im Angebot sind. Das Bedürfnis nach Natürlichkeit und Bio-Produkten spiegelt sich auch in der Warengruppe "Obst und Gemüse" wider: Der Bio-Anteil steigt stetig.

Durchschnittlich 145 Euro im Monat gab ein österreichischer Haushalt im Vorjahr für Frischeprodukte aus. Ein Viertel der Ausgaben entfielen auf Obst und Gemüse. Auffällig ist bei dieser Warengruppe die Zunahme des Bio-Anteils, der bei Frischobst fast 11 Prozent, bei Frischgemüse mehr als 15 Prozent ausmacht. Allgemein steigt der Anteil an Aktionen. Vor allem Obst wird häufig in die Rabattschlacht geworfen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo