Phosphate in Döner

Keine Mehrheit gefunden

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 09.01.2018

Inhalt

Ein Versuch, die Erlaubnis durch die EU-Kommission zu stoppen, scheiterte. Die nötige Mehrheit wurde knapp verfehlt.

Gefrorene Döner-Fleischspieße dürfen weiterhin mit Phosphaten haltbar gemacht werden, berichtet der "Kurier". Eine Abstimmung im Europaparlament scheiterte. Die Befürworter eines Phosphat-Verbots hatten nicht die nötigen Stimmen erreicht.

In Österreich gibt es laut Gesundheitsministerium keine weiterführende nationale Regelung zu Phosphat in gefrorener Fleischzubereitung: Die diesbezüglichen Regeln wurden bereits EU-weit harmonisiert.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo