Vegetarische Eiweißkombination

Wie decke ich meinen Eiweißbedarf, wenn ich zwar Milch und Eier, aber kein Fleisch esse?

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 17.07.2017

Inhalt

Eine Kombination von Eiweißen ist hilfreich bei der Ernährung ohne Fleisch.

Bei der ovo-lacto-vegetarischen Ernährung, also einer Ernährungsweise ohne Fleisch, aber mit Eiern und Milch, sind neben Getreideprodukten vor allem Hülsenfrüchte eine wertvolle Eiweißquelle. Allerdings sind nicht alle notwendigen Proteinbausteine (Aminosäuren) in Hülsenfrüchten vorhanden. Dieser Mangel kann aber durch die geschickte Kombination verschiedener Eiweiße, z.B. mit Getreide, ausgeglichen werden. Mit den folgenden Zusammenstellungen bzw. Gerichten nehmen Sie biologisch hochwertiges Protein, also Eiweiß, auf:

Ei und Erdäpfel: Erdäpfel-Gemüse-Auflauf, Erdäpfel-Gemüse-Tortilla oder -Omelett

Milch und Weizenmehl: Couscous mit Milch und Rosinen

Ei und Soja: Salat mit Tofu und hartem Ei, Omelett mit Tofu; Erdäpfelauflauf mit Tofu

Ei und Weizen: Getreidelaibchen, Nudeln; Couscous-Salat mit Ei  

Ei und Milch: Omelett mit Käse  

Milch und Erdäpfel: Kartoffelpüree mit Milch, Erdäpfel mit Joghurt-Dip, Kartoffelgratin

Ei und Mais: Tortilla oder Omelett mit Mais, Nudelsalat mit hartem Ei und Mais; Nudelauflauf mit Mais  

Bohnen und Mais: Eintopf mit Mais und Bohnen, Couscous mit Mais und Bohnen

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo