KONSUMENT.AT - Zucker in Lebensmitteln - Tabelle: So viel Zucker ist drin

Zucker in Lebensmitteln

Versteckte Kalorienbomben

Seite 12 von 14

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2012 veröffentlicht: 21.09.2012

Inhalt

  01

New Lifestyle Trink Joghurt Vanille, 0,1 % Fett (Hofer):

Heftig aufgezuckert.

In einem Viertelliter dieses Trinkjoghurts stecken sage und schreibe 34,5 Gramm Zucker, entspricht über elf Stück Würfelzucker!

Im KONSUMENT-Test das New Lifestyle Trink Joghurt Vanille von Hofer - heftig aufgezuckert (Bild: Karl Schreiner/VKI)  
  02

Nöm Fasten Molkedrink Apfel Karotte, 0,1 % Fett:

Die Flasche signalisiert "schlank“. Mit einem Viertelliter Molkedrink verleibt man sich aber fast fünf Stück Würfelzucker ein, mit einer Packung an die 10 Stück!

 Im KONSUMENT-Test Nöm Fasten Molkedrink Apfel Karotte - 5 Stück Würfelzucker pro Viertelliter (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  03

Rauch Yippy Cherry:

In einer Flasche Fruchtsaftgetränk stecken 9 Stück Würfelzucker. Das sind ca. 75 % der Zuckermenge, die 4- bis 7-Jährige pro Tag höchstens aufnehmen sollten.

 Im KONSUMENT-Test Rauch Yippy Cherry mit 9 Würfelzucker  (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  04

Alnatura Smoothie Mango Banane mit Apfelmark und -saft.

Ohne Zuckerzusatz, dennoch stark zuckrig. In 330 ml sind 46,2 Gramm Zucker (über 90 % der Zuckermenge, die eine erwach­sene Frau pro Tag laut WHO maximal aufnehmen sollte) enthalten.

 Im KONSUMENT-Test Alnatura Smoothie Mango Banane mit Apfelmark und -saft (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  05

Alnatura Viel-Frucht:

Der Gesamtzuckergehalt pro Riegel entspricht rund 7 Stück Würfelzucker. Die Süße stammt ausschließlich aus den enthaltenen Früchten.

 Im KONSUMENT-Test Alnatura Viel-Frucht mit 7 Stück Würfelzucker (Bild: Karl Schreiner/VKI) 
  06

Spar Natur Pur Bio-Rote Rüben:

Auch in sauer eingelegtem Gemüse kann Zucker stecken: Bei diesen Roten Rüben entspricht der Zuckergehalt 3 Stück Würfelzucker pro 100 Gramm Gemüse.

 Im KONSUMENT-Test Spar Natur Pur Bio-Rote Rüben 3 Würfelzucker pro 100g Gemüse (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  07

Nestlé Nesquik zucker-reduziert:

Hoher Energiegehalt trotz Zuckerreduktion. Und: enthält zwar weniger Zucker, aber nahezu gleich viel kcal wie herkömmliches Nesquik.

 Im KONSUMENT-Test Nestlé Nesquik zucker-reduziert mit hohem Energiegehalt (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  08

Nescafé Cappuccino Cremig Zart:

Die Hauptzutat ist Zucker. Der Gesamtzuckergehalt beträgt 49,1 %, also fast die Hälfte des Produktes.

 Im KONSUMENT-Test Nescafé Cappuccino Cremig Zart - Zuckergehalt liegt bei fast 50 Prozent  (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  09

Nestlé Fitness Fruits:

Gesamtzuckergehalt: 27,5 %. Der Zucker stammt teils aus den Früchten, teils wurde er zugesetzt. In einer 30-Gramm-Portion stecken errechnet knapp 3 Stück Würfelzucker.

 Im KONSUMENT-Test Nestlé Fitness Fruits mit 27 Prozent Zuckergehalt (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  10

Vöslauer Balance Ananas- Grapefruit:

Selbst Near-Water-Getränke können Zucker ent­halten. 250 ml Vöslauer Balance Ananas Grapefruit liefern 9,5 Gramm Zucker (ca. 3 Stück Würfelzucker).

 Im KONSUMENT-Test Vöslauer Balance Ananas-Grapefruit mit knapp 10g Zucker (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  11

Clever 100 % Multivitamin:

Ist zwar ohne Zuckerzusatz erzeugt, hat aber trotzdem einen hohen Zuckergehalt. In 250 ml sind 29,5 Gramm Zucker (rund 10 Stück Würfelzucker) enthalten.

 Im KONSUMENT-Test Clever 100 Prozent Multivitamin  (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  12

Felix Ketchup King:

„– 30 % Zucker! Nur mit Fruchtzucker gesüßt!“ besagt nicht viel. Der Gesamtzuckergehalt ist mit 13,2 % (das entspricht rund 4 Stück Würfelzucker pro 100 Gramm) immer noch hoch.

 Im KONSUMENT-Test Felix Ketchup King 13 Prozent Zucker  (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  13

Bauckhof Apfelkraut:

Ein­gedickter Apfelsaft ohne zugesetzten Zucker zum Süßen und als Brotaufstrich. Der Gesamtzuckergehalt beträgt etwas mehr als 50 Prozent.

 Im KONSUMENT-Test Bauckhof Apfelkraut mit mehr als 50 Prozent Zucker (Bild: Karl Schreiner/VKI)
  14

Kellogg‘s Special K classic:

In diesem Produkt sind keine Früchte enthalten. Zucker steht gleich an zweiter Stelle der Zutatenliste (nach dem Getreide). Der Gesamtzuckergehalt be­trägt 17,1 Prozent.

 Im KONSUMENT-Test Kellogg‘s Special K classic mit 17 Prozent Zucker (Bild: Karl Schreiner/VKI)

 

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
21 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Zucker in Lebensmitteln
    von Berthold Werner am 20.04.2014 um 16:16
    Ich stimme dem zu, dass der Zuckergehalt in vielen Lebensmitteln zu hoch ist, dass ich aber jetzt mit Saccharin zwangsbeglückt werde, finde ich auch nicht richtig. Jeder, der schon versucht hat, Essig- bzw. Sauergemüse ohne den künstlichen Süßstoff Saccharin zu kaufen, wird mich verstehen. Besser wäre es, den Zuckergehalt in Lebensmitteln zu reduzieren.